2. 341 Euro für den SV Bruchhausen-Vilsen

Erlös der Bummelpass-Aktion fließt in Jugendarbeit vom Sportverein

+

Bruchhausen-Vilsen - Der Sportverein (SV) Bruchhausen-Vilsen will in seine Jugendarbeit investieren – und zwar exakt 2. 341 Euro. Diese stolze Summe nahmen kürzlich der Vereinsvorsitzende Thomas Warnke, Pressewartin Jessica Riedemann und Geschäftsführer Johann Mügge entgegen. 

Dabei handelt es sich um den Erlös der Bummelpass-Aktion, die die Mediengruppe Kreiszeitung erneut zusammen mit dem Flecken und den Schaustellern des Brokser Heiratsmarkts organisiert hatte. Durch den Kauf eines solchen Passes bekamen die Marktbesucher Vergünstigungen bei Fahrten und Speisen. Im Beisein von Samtgemeindebürgermeister Bernd Bormann, Sarah Verheyen vom „TourismusService“ und Marktmeister Ralf Rohlfing überbrachten der Vertriebsleiter und die Vertriebsmarketing-Leiterin der Mediengruppe Kreiszeitung, Lars True und Christina Damrow, die Nachricht. 

„Das Geld soll im Rahmen der Jugendarbeit unseren Kindern und Jugendlichen sichtbar zugutekommen“, teilt der Verein mit. Und weiter: „Wir bedanken uns bei der Kreiszeitung, den Schaustellern des Brokser Markts, den Vertretern der Samtgemeinde und allen, die den Bummelpass gekauft haben.“ Unser Bild zeigt (von links) Jessica Riedemann, Johann Mügge, Bernd Bormann, Christina Damrow, Thomas Warnke, Sarah Verheyen, Ralf Rohlfing und Lars True. - vik

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

Landwirt Loerke erwägt den Gang zum Gericht

Landwirt Loerke erwägt den Gang zum Gericht

Wintershall-Chef Mehren setzt auf mehr Effizienz und Wachstum

Wintershall-Chef Mehren setzt auf mehr Effizienz und Wachstum

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Kommentare