Entlassungsfeier der Oberschule mit 92 Schülern / Viel Musik und hohe Absätze

Atemlos durch die Nacht und gespannt ins Leben

+
Vertreter von Schulförderverein und Samtgemeinde mit den Klassenbesten und dem Schülersprecher.

Br.-Vilsen - Von Regine Suling. Sie haben Humor und gehen herzlich miteinander um. Wenn sich Schulleiterin und Schulsprecher am Ende eines Schuljahrs in den Armen liegen, will das was zu sagen haben. Tatjana Pfau, Direktorin der Oberschule Bruchhausen-Vilsen, schloss Schulsprecher Ricky Ludwig in die Arme und zeichnete ihn für seinen Einsatz aus. Überhaupt war die Entlassungsfeier der Oberschule Bruchhausen-Vilsen am Freitagnachmittag in der Mensa alles andere als steif.

Rock-Songs wie „Highway to hell“ brachten die Mensa zum Beben, stillere Stücke wurden lange beklatscht.

Die jungen Frauen glänzten mit Hochsteckfrisuren und sommerlichen Abendkleidern, ihre männlichen Kollegen hatten sich in Anzüge geschwungen. Und Tatjana Pfau bat die Herren der Schöpfung nach der Zeugnisvergabe, den Damen beim Hinabsteigen von der Bühne zu helfen – die Zehn-Zentimeter-Absätze würden schließlich manche Gefahr bergen.

Launig präsentierte sich auch Anja von Issendorff. „Man wird schon ein bisschen nachdenklich, wenn man auf die 30 zugeht“, sagte die Pastorin. Sie selbst erinnerte sich an ihren Schulabschluss vor zehn Jahren, „und an den Mathelehrer, der mir gesagt hat, ich würde nur den Stuhl abnutzen.“ Sie machte den Absolventen Mut, neue Wege nicht zu scheuen: „Umwege erweitern die Ortskenntnis.“

Elternvertreter Michael Dunekacke forderte die jungen Leute auf, aus Fehlern zu lernen. Das bringe die neu gewonnene Freiheit mit sich. Er erinnerte: „Lehrer und Eltern sind keine Zauberkünstler, sondern Gärtner.“

Ulf Schmidt als stellvertretender Samtgemeindebürgermeister zeigte sich stolz und wusste nur zu gut: „So ein Abschlusszeugnis kommt nicht von alleine.“ Für die innovativen Schritte, die die Oberschule besonders im Bereich der beruflichen Orientierung geht, dankte Schmidt und fügte an: „Dazu gehört auch eine mutige Schulleitung.“ Die Samtgemeinde als Träger investiere in die Schullandschaft. „Die Bildung steht weiter ganz oben auf unserer Tagesordnung.“ Dazu zähle besonders die Sanierung des sogenannten 78er-Traktes, die mit rund vier Millionen Euro veranschlagt sei.

Humorig, aber mit der nötigen Spur Ernst blickten Ricky Ludwig und Marcus Fress durch die Schülerbrille zurück – und nach vorne. Wenn er seinen Enkeln von seiner Schulzeit erzähle, „dann möchte ich immer eine lustige Geschichte auf der Zunge haben“, sagte Marcus Fress. Ricky Ludwig war der Ansicht, „dass man sich auch mal in den Allerwertesten treten muss und nie aufgeben darf“.

Schulleiterin Tatjana Pfau verpackte ihre Rede in viele Musikstücke. „Nehmt euch vielleicht zum Motto: ‚Always look on the bright side of life‘. Schaut euch die Welt an und denkt dran: Freunde bleiben!“, rief sie ihren Schützlingen zu.

92 Schüler erhielten dann ihre Zeugnisse: 8 erreichten einen Hauptschulabschluss, 54 einen Real- und 30 einen erweiterten Realschulabschluss. 53 wechseln an Berufsbildende Schulen oder auf das Gymnasium, 30 starten eine Berufsausbildung, 5 wiederholen die Abschlussklasse.

Die Damen schafften es schließlich, ohne Zwischenfälle, in wallenden Abendkleidern und mit hohen Absätzen die Bühne wieder zu verlassen. Nach einem Sektempfang in der Mensa ging die Feier mit einem rauschenden Abschlussball im Gasthaus Uhlhorn in Asendorf weiter. Das Motto dafür hatte Tatjana Pfau zuvor in ihrer Rede bereits ausgegeben: „Atemlos durch die Nacht.“

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Kommentare