Chören, Pop-Songs und Eigenkompositionen

Eine bunte Mischung beim Schulkonzert

+
Bei der Veranstaltung ging es von Chören über selbst komponierte Stücke zu lebendig performten, modernen Pop-Songs. Die Musiker wurden mit sehr viel Applaus belohnt.

Br.-Vilsen - Von Lydia Cramer. „Musik beflügelt uns“, mit diesen Worten leitete Susanne Michalek das zwölfte Schulkonzert des Gymnasiums in Bruchhausen ein.

Nachdem zu Beginn die Klänge der Instrumente des Bläserensembles der fünften Klasse verstummt waren, trat die Fachobfrau für das Unterrichtsfach Musik, Susanne Michalek, vor die Zuschauer. Sie berichtete von der vorangegangenen Musikfreizeit: „Unsere Schülergruppe war und ist so engagiert und motiviert, gemeinsam etwas Musikalisches auf die Bühne zu bringen, sodass wir aufgrund des vielen Materials leider schon einige Beiträge im Voraus aus dem Programm streichen mussten. Das hat ihre Spielfreude zum Glück nicht geschmälert.“ Auch die mehr als 200 Zuschauer, die sich zu diesem Anlass in der Schulaula versammelt hatten, waren begeistert von den musikalischen Darbietungen der Schüler von den Jahrgängen fünf bis elf.

Dass Musik verbindet, sah man auf den ersten Blick. Auf der Musikfreizeit entstanden Freundschaften, und dadurch auch neue Beiträge für das Konzert. So wurde der Song von Christina Perri „Jar of Hearts“ von zwei Mädchen performt, die sich in ihrem gemeinsamen Zimmer kennengelernt hatten.

Schüler eines jeden Jahrgangs des Gymnasiums in Bruchhausen-Vilsen boten den über 200 Zuschauern, die sich anlässlich des Schulkonzerts in der großen Schulaula versammelt hatten, eine bunte Mischung an musikalischen Darbietungen.

Klassische Stücke folgten auf Pop-Songs, selbstkomponierte Swing-Stücke den Klängen von Xylofonen und anderen Schlagstabspielen. Die Moderation übernahmen zwei Schülerinnen aus dem elften Jahrgang, Jonte Hübner und Mike Cordes sowie ein Schüler aus dem sechsten Jahrgang, Clemens Wendte. Sie begeisterten das Publikum mit ihren flotten Sprüchen und bekamen Applaus für ihre gut gewählten Übergänge. Zudem wurde zu jedem Musiker etwas Persönliches gesagt. So zum Beispiel auch bei einem Mädchen, das allein auf der Bühne saß und ihr Klavierstück spielte. „Sie hat es zum ersten Mal bei ihrer Oma gehört und es ist ihr Lieblingslied“, erklärte Clemens Wendte. Und auch „Die Moinsens“ brachten wieder zwei ihrer Songs zum Besten, genau wie die alte Schulband „Vortex“, die extra für dieses Konzert zurückgekehrt ist. „Es ist unsere Aufgabe, Schulmusik so aufzubauen, dass ein blühendes, weit aufgestelltes Musikleben entsteht. 

Zwölftes Schulkonzert des Gymnasiums in Bruchhausen

 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia C ramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer
 © Lydia Cramer

Eines, an dem die Schüler als Hauptakteure teilhaben, eines, das intensive Musiziererlebnisse und auch Bühnenerlebnisse, Rampenerfahrung vermittelt. Eines, in dem die Kinder und Jugendlichen Teil der großen Welt des musikalischen Werks und der Welt der Musik werden. Und eines, in dem die große Welt der Musik und des musikalischen Werks, Teil der Kinder wird “, erklärte Susanne Michalek. Und in diesem Punkt ist es den Lehrern des Gymnasiums wirklich gelungen, diese Aufgabe umzusetzen, denn schon der griechische Schriftsteller Plutarch sagte: „Das Gehirn ist nicht nur ein Gefäß, das gefüllt werden muss, sondern ein Feuer, das gezündet werden will.“ Dieses Feuer wurde am Mittwochabend entzündet und mit viel Applaus belohnt, meinte Susanne Michalek abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Finaltag des Württemberg-Cup 2019

Finaltag des Württemberg-Cup 2019

Queen ernennt Boris Johnson zum Premierminister

Queen ernennt Boris Johnson zum Premierminister

Diese Vorzüge zeigt der Opel Zafira Life in der Praxis

Diese Vorzüge zeigt der Opel Zafira Life in der Praxis

Unrechtmäßig Geld abgebucht? So wehren sich Verbraucher

Unrechtmäßig Geld abgebucht? So wehren sich Verbraucher

Meistgelesene Artikel

„Malle meets Rock“: Chris Knuspa aus Drebber will in der Partyszene durchstarten

„Malle meets Rock“: Chris Knuspa aus Drebber will in der Partyszene durchstarten

Ralf Siemers ist neuer König in Twistringen

Ralf Siemers ist neuer König in Twistringen

Laster-Unfall in Stuhr: 21-Jähriger legt Sattelzug auf die Seite

Laster-Unfall in Stuhr: 21-Jähriger legt Sattelzug auf die Seite

Feuerwehr Diepholz rückt zu mehreren Einsätzen aus

Feuerwehr Diepholz rückt zu mehreren Einsätzen aus

Kommentare