Tierische Kostüme

Gymnasiasten feiern “Cirkus Abbigalli” im Rahmen ihrer Mottowoche

1 von 37
2 von 37
3 von 37
4 von 37
5 von 37
6 von 37
7 von 37
8 von 37

Mottoparty im Gymnasium – Frei nach der ProSieben Sendung Circus Halligalli gab es die “Cirkus Abbigalli” Party Showtime bis 12. Verkleidet als Moderatoren Joko und Klaas, Tierkostüme oder eben alles was so im Cirkus zu finden ist, feierten die bald ehemaligen Schüler des Gymnasiums mit genügend Musik und guter Laune bis ca. 13 Uhr in der Schule. Zu späterer Stunde ging es dann zum eigentlichen Feiern nach Schwarme, aber ohne die Kostüme.

Das könnte Sie auch interessieren

Rackern für die Bayern: Das Werder-Mittwochs-Training

Am Mittwochvormittag trommelte Werder-Coach Kohfeldt seine Jungs zu einer öffentlichen Trainingseinheit zusammen. Fokus ganz klar: Der Liga-Kracher …
Rackern für die Bayern: Das Werder-Mittwochs-Training

Bremer Osterwiese am Dienstag

Die Osterwiese war zur Abenddämmerung am Dienstag recht gut besucht. Die Besucher genossen die letzten Sonnenstrahlen des Tages und hatten viel Spaß …
Bremer Osterwiese am Dienstag

Autosonntag in Verden

Gucken, vergleichen, informieren und Probe sitzen: Am Sonntag glänzten die Neuwagen von über 20 Markenfabrikaten regionaler Autohäuser in der …
Autosonntag in Verden

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Freiburg im Vergleich

Wer hat nach dem Werder-Spiel gegen Freiburg wie benotet? Die Einzelkritiken von der DeichStube, „Kicker“, „Mein Werder“ und „Bild“ im Vergleich. Für …
Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Freiburg im Vergleich

Meistgelesene Artikel

Pflegeplätze in Bassum sind nahezu ausgebucht

Pflegeplätze in Bassum sind nahezu ausgebucht

Diese neuen Läden öffnen im Ochtum-Park 

Diese neuen Läden öffnen im Ochtum-Park 

Raubüberfall in Wagenfeld: 21-Jähriger vom Fahrrad gezogen

Raubüberfall in Wagenfeld: 21-Jähriger vom Fahrrad gezogen

Messe „Schauen und Staunen“ lockte viele Besucher auf die „Große Straße“

Messe „Schauen und Staunen“ lockte viele Besucher auf die „Große Straße“

Kommentare