Höchste Auszeichnung des Schützenbunds

„Ehrenring“ für Heinz Rösseler

Heinz Rösseler (Mitte) hat den „Goldenen Ehrenring“ bekommen. Ihm gratulierten Heinz-Helmut Fischer (Präsident des Deutschen Schützenbunds, links) und Jonny Otten (Präsident des Nordwestdeutschen Schützenbunds).

Berxen - Heinz Rösseler aus Berxen hat die höchste Auszeichnung des Deutschen Schützenbunds bekommen: Bei einem Festakt in Frankfurt nahm er den „Goldenen Ehrenring“ entgegen.

Diese Trophäe wird maximal fünf Mal jährlich verliehen, dieses Jahr sind bisher nur zwei Ringe ausgegeben worden.

Jahrzehntelanges, intensives Engagement

Rösseler ist schon viele Jahre im Schützenwesen im Einsatz. So war er fast ein Vierteljahrhundert lang, bis 2014, Präsident des Bezirksschützenverbands Grafschaft Hoya mit seinen sechs Kreisverbänden, über 60 Vereinen und circa 12.500 Mitgliedern.

Als Vizepräsident engagierte sich Heinz Rösseler im Nordwestdeutschen Schützenbund von 1991 bis April dieses Jahres. Seit 2001 kümmert er sich außerdem um das Landesleistungszentrum Bassum sowie als sachkundiger Referent um die Pflege des Brauchtums und der Schützentradition.

Heinz Rösseler ist Träger mehrerer hoher Auszeichnungen seines Landesverbands und des Deutschen Schützenbunds.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare