Drei Baumaßnahmen liegen im Zeitplan

Anbau der Krippe fast fertig

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Samtgemeinde - Gute Nachrichten aus dem Rathaus Bruchhausen-Vilsen: „Alle derzeitigen Baumaßnahmen der Samtgemeinde liegen im Zeitplan“, teilt Samtgemeindebürgermeister Bernd Bormann mit.

Der neue Anbau der Kinderkrippe Zwergenburg in Bruchhausen-Vilsen ist fast fertig, er kann Anfang September eingeweiht werden. Wie berichtet, wurde das Gebäude um einen weiteren Gruppenraum mit 15 Plätzen erweitert – die Bauarbeiten kosteten rund 330000 Euro.

Auch auf der ehemaligen Kreisstraße 132 von Weseloh nach Ochtmannien tut sich was: Der etwa 640000 Euro teure Ausbau ist in vollem Gange. In dieser Woche bekommt die Fahrbahn eine neue Schwarzdecke. Laut Bormann sollen die Ausbauarbeiten Mitte August beendet sein.

Mehrere Straßen in Engeln und Oerdinghausen werden derzeit gesplittet. „Der Straßenbau im Zuge des Flurbereinigungsverfahrens ist abgeschlossen. Wir sind nun dabei, nach einer Wegebereisung noch einige Maßnahmen abzuarbeiten“, sagt Bormann.

mah

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kommentare