Hauptaugenmerk liegt auf Bildung und Kinderbetreuung

CDU: Insgesamt 29 Kandidaten

Die CDU-Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September.

Samtgemeinde - Insgesamt 29 Personen stellen sich für die CDU am 11. September auf Gemeinde- und Samtgemeinde-Ebene zur Wahl. Neben langjährigen Ratsmitgliedern befinden sich auch einige neue, junge Bewerber auf den Listen.

Die Kandidaten wollen sich nach eigenen Angaben gemeinsam für eine familienfreundliche Kommune einsetzen und legen daher das Hauptaugenmerk auf die Themen Bildung und Kinderbetreuung. „Dazu gehören auch die Schaffung attraktiver Naherholungs- und Kulturangebote, eine flächendeckende Ärzteversorgung und die Unterstützung der Jugendarbeit in den örtlichen Vereinen“, teilt die CDU mit.

Die Listen im Überblick:

Flecken Bruchhausen-Vilsen:

1. Heinrich Klimisch

2. Willy Immoor

3. Claudia Staiger

4. Gerda Ravens

5. Heinrich Schröder

6. Arend Meyer

7. Stephanie Schmitz

8. Torben Garbers

9. Bernd Ehlers

10. Thomas Tholl

11. Niels Ehlers

12. Jochen Kracke

13. Jörn-Peter Hinrichs

14. Werner Pankalla

15. Hans-Heinrich Peters

16. Heiko Albers

Gemeinde Schwarme:

1. Jens Otten

2. Klaus Meyer-Hochheim

3. Beke Lührs

Gemeinde Martfeld:

1. Christoph Ferentschak

2. Verena Hruby

3. Jürgen Lemke

4. Jan-Christoph Menke

Samtgemeinde:

1. Heinrich Klimisch

2. Dr. Rudolf von Tiepermann

3. Beke Lührs

4. Claudia Staiger

5. Jürgen Lemke

6. Willy Immoor

7. Leo Heckmann

8. Gerda Ravens

9. Verena Hruby

10. Heinrich Schröder

11. Arend Meyer

12. Torben Garbers

13. Jan-Christoph Menke

14. Christoph Ferentschak

15. Bernd Ehlers

16. Stephanie Schmitz

17. Hans-Heinrich Peters

18. Werner Pankalla

19. Jörn-Peter Hinrichs

20. Heiko Albers

Gemeinde Asendorf:

1. Dr. Rudolf von Tiepermann

2. Heinfried Marks

3. Eyck Steimke

4. Carsten Steimke

5. Uwe Siemers

6. Leo Heckmann

Mehr zum Thema:

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Was für eine Show – „einfach Wahnsinn!“

Was für eine Show – „einfach Wahnsinn!“

Fußgängerbrücke am Bahnhof verschwindet über Nacht

Fußgängerbrücke am Bahnhof verschwindet über Nacht

Sechs Unfälle auf glatten Straßen

Sechs Unfälle auf glatten Straßen

Streit nach Baumfällaktion in Heiligenloh: Nordmann soll zurücktreten

Streit nach Baumfällaktion in Heiligenloh: Nordmann soll zurücktreten

Kommentare