Netto zieht 2016 um

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Martfeld - Netto macht Ernst: Der schon seit Langem geplante Umzug des Martfelder Markts auf das brachliegende Gelände neben dem Sportplatz, direkt an der Bruchhauser Straße, soll im nächsten Jahr über die Bühne gehen.

„Netto hat einen Bauantrag für die vorgesehene Fläche gestellt“, teilt Gemeindedirektor Bernd Bormann mit. Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Martfeld, der nicht-öffentlich tagt, werde dazu eine Stellungnahme abgeben. Aus Sicht der Gemeinde spreche nichts gegen die Planung, der Landkreis müsse den Bauantrag noch prüfen. Der neue Laden soll rund 800 Quadratmeter Verkaufsfläche haben. Aktuell befindet sich Netto in Martfeld an der Bremer Straße – mit etwa 715 Quadratmetern Verkaufsfläche. mah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Unwetterwochenende in Deutschland

Unwetterwochenende in Deutschland

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Marillion in Bremen

Marillion in Bremen

Thundercat-Rennen in Bremen

Thundercat-Rennen in Bremen

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Kommentare