Restaurant bleibt, Disco noch fraglich

„B.O.“: Verhandlungen mit Interessenten laufen

Asendorf - Im „Break Out“ an der Alten Heerstraße in Asendorf wird es Veränderungen geben. Wie Mitinhaber Jochen Noltemeier erklärt, stehe man in Verhandlungen mit mehreren Interessenten. „Das Restaurant wird erhalten bleiben. Die Disco wird davon abgetrennt und die Räumlichkeit eventuell einer anderen Nutzung zugeführt.“ Mehr kann und will Jochen Noltemeier zum derzeitigen Stand noch nicht sagen.

Das „B.O.“ schreibt auf der Facebook-Seite, dass – bevor die Räumlichkeiten zwischen den Feiertagen komplett leergeräumt werden – noch zwei Partys stattfinden, und zwar am 22. und 24. Dezember. „Damit wir mit unseren Gästen noch einmal Abschied nehmen können“, heißt es weiter. Und: „Leider wird das ,B.O.‘ so wie wir es kennen, wohl nicht mehr bestehen bleiben.“

Ein Rückblick: Im Januar dieses Jahres hatten die Brüder Eckart und Jochen Noltemeier das Aus verkündet, sie suchten einen Käufer oder Pächter für die Immobilie im Ortskern, wollten das Restaurant bis zur Klärung des Weiterbestehens nur noch eingeschränkt öffnen. Im Mai dann die Nachricht: Es geht weiter im „B.O.“. Eckart Noltemeier entschloss sich, in Absprache mit den Mitarbeitern, weiterzumachen. Zuletzt blieben die Türen des „B.O.“ geschlossen. 

neu/vik

Rubriklistenbild: © Oliver Siedenberg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf Bundesstraße - Traktor bricht in zwei Teile

Schwerer Unfall auf Bundesstraße - Traktor bricht in zwei Teile

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Endlich: Lottes Gesundheitszustand hat sich stabilisiert

Endlich: Lottes Gesundheitszustand hat sich stabilisiert

26-jähriger Radfahrer verletzt sich bei Unfall auf B322 schwer

26-jähriger Radfahrer verletzt sich bei Unfall auf B322 schwer

Kommentare