Letzte Party am 27. Januar

Das „B.O.“ schließt

+

Asendorf - Nach gut drei Jahren ist Schluss: Die Besitzer Eckart und Jochen Noltemeier haben sich entschieden, das „Break Out“ („B.O.“) in Asendorf zu schließen. Das erklärte Jochen Noltemeier am Freitag auf Nachfrage dieser Zeitung.

Die letzte Party in der Disco steigt am Samstag, 27. Januar. Der passende Name: „The END-Closing Party/1€-Party“. Das angeschlossene Restaurant „B.O. Beats & Burger“ bleibt weiterhin geöffnet.

Ein ausführlicher Bericht zum Thema folgt.

mah

www.facebook.com/bo.asendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang der Samtgemeinde: Zaubereien, Witze und Appelle

Neujahrsempfang der Samtgemeinde: Zaubereien, Witze und Appelle

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Bremen, Berlin und wieder zurück: Nourin Attya eröffnet Café in Syke

Bremen, Berlin und wieder zurück: Nourin Attya eröffnet Café in Syke

Präzise Würfe auf die Scheibe aus 2,37 Metern Entfernung

Präzise Würfe auf die Scheibe aus 2,37 Metern Entfernung

Kommentare