Letzte Party am 27. Januar

Das „B.O.“ schließt

+

Asendorf - Nach gut drei Jahren ist Schluss: Die Besitzer Eckart und Jochen Noltemeier haben sich entschieden, das „Break Out“ („B.O.“) in Asendorf zu schließen. Das erklärte Jochen Noltemeier am Freitag auf Nachfrage dieser Zeitung.

Die letzte Party in der Disco steigt am Samstag, 27. Januar. Der passende Name: „The END-Closing Party/1€-Party“. Das angeschlossene Restaurant „B.O. Beats & Burger“ bleibt weiterhin geöffnet.

Ein ausführlicher Bericht zum Thema folgt.

mah

www.facebook.com/bo.asendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Techniktrends 2018 im Überblick

Die Techniktrends 2018 im Überblick

Autositze werden immer gesünder

Autositze werden immer gesünder

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Meistgelesene Artikel

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

Kostenlose Blumensamen für die Passanten

Kostenlose Blumensamen für die Passanten

Ein Nachtquartier für durchreisende Obdachlose

Ein Nachtquartier für durchreisende Obdachlose

Syker Schützen schießen zu selten

Syker Schützen schießen zu selten

Kommentare