Joachim Handt feiert 90. Geburtstag

Bekannt wie ein bunter Hund

+
Joachim Handt hält sich gerne in seinem Garten auf.

Br.-Vilsen - Von Marion Thiermann. Am Montag hat Joachim Handt aus Bruchhausen-Vilsen seinen 90. Geburtstag gefeiert. Zu seinem Ehrentag hatten sich einige Gratulanten angekündigt, darunter der ehemalige Samtgemeindebürgermeister Jürgen Lülf und der aktuelle stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Ulf Schmidt, Vertreter von zwei Kegelvereinen sowie Hans-Jürgen Lühmann vom Lions-Club Grafschaft Hoya, in dem Handt Mitglied ist. „Ich bin bekannt wie ein bunter Hund; ich habe extra noch den Rasen gemäht, damit alles schön ordentlich ist“, sagte der Hobbygärtner schmunzelnd, bevor er seinen Besuch empfing.

Tatsächlich ist Handt über seinen Wohnort hinaus bekannt. Der gelernte landwirtschaftliche Berater war 25 Jahre lang Geschäftsführer des Landwirtschaftlichen Beratungsrings Bruchhausen-Vilsen – kein Wunder also, dass Montag auch der heutige Geschäftsführer Manfred Henke und der Vorsitzende Carsten Hillmann-Köster Glückwünsche überbrachten.

2009 als „Bürger des Jahres“ ausgezeichnet

1991 wurde Handt pensioniert, doch er engagierte sich weiter. Er ging mit seiner Frau Christa in seine Heimatstadt Dessau und gründete dort einen Beratungsring, den ersten in Sachsen-Anhalt. Mittlerweile gibt es dort sechs Berater, die ihn bald in Bruchhausen-Vilsen besuchen möchten. Sieben Jahre blieb das Paar in Dessau.

2009 wurde Joachim Handt von der Samtgemeinde für sein Engagement im Förderverein Wiehe-Bad als „Bürger des Jahres“ ausgezeichnet. Bis zum vergangenen Jahr organisierte er die jährlichen Fahrten des Landwirtschaftlichen Vereins, bei denen er viel herumgekommen ist. Es ging nach Holland, Belgien, Frankreich, in die Schweiz, nach Griechenland und Italien – „eigentlich rundum von Deutschland, das war immer sehr schön“, sagt Handt.

Die Tagesfahrten möchte er auch weiterhin mitmachen, zum Beispiel in die Hansestadt Hamburg, aus der er 1966 nach Bruchhausen-Vilsen kam. 1971 baute der zweifache Vater im Flecken ein Haus und legte mit seiner Frau einen idyllischen, gepflegten Garten an, in dem er sich bis heute gerne aufhält.

Der gebürtige Dessauer erinnert sich gut an seinen 19. Geburtstag, einen Tag nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Er weiß noch, wie er nach seiner Kriegsgefangenschaft – er wurde morgens gefangen genommen, konnte aber schon nachmittags fliehen – 15 Tage zu Fuß nach Hause ging. „In Dessau war alles kaputt, das war nicht schön“, sagt der Jubilar.

Im Jahr 2016 erlebt er eine schöne Geburtstagswoche. Am Wochenende kommen seine beiden Kinder, die fünf Enkelkinder und die beiden Urenkel zum Feiern. „An einem Montag passt das immer schlecht. Eine Enkelin ist Gymnasial-Lehrerin, die jüngste Professorin für elementare Musikpädagogik, und eine ist Musical-Darstellerin, da dürfen Oma und Opa dann mal zum Zuschauen mit“, erzählt Handt stolz.

Er blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Das fing an mit dem Sport zu Schulzeiten, dann war er beim Militär und in der Landwirtschaft aktiv. Mit seiner Frau hat er immer gerne getanzt, und bis 2015 sind die beiden 25 Jahre lang in der Freibadsaison täglich zum Frühschwimmen im Wiehe-Bad gegangen. „Mit zwei neuen Knien geht das leider nicht mehr so gut“, erklärt der Jubilar. Aber beim Turnen „Generation 60+“ von der Volkshochschule Bruchhausen-Vilsen sind er und seine Gattin bis heute dabei. „Das machen wir jetzt schon sieben Jahre“, sagt Handt und schmunzelt. „Jetzt gehöre ich schon zur Generation 90+.“

Mehr zum Thema:

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Meistgelesene Artikel

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Weitere Windkraftanlagen?

Weitere Windkraftanlagen?

Kommentare