Funkenflug wohl Ursache

Bahndamm-Brand in Bruchhausen-Vilsen schnell gelöscht

+
Weil das Tanklöschfahrzeug bei einem Wettkampf in Asendorf war, löschte die Feuerwehr den Brand mit der Hochdrucklöschanlage des Rüstwagens.

Br.-Vilsen - Die Ortsfeuerwehren Bruchhausen-Vilsen und Uenzen löschten am Samstag gegen 15 Uhr ein Feuer an der Kleinbahnstrecke.

Nahe der Haltestelle „Wiehe/Kurpark“ in Bruchhausen-Vilsen brannte die Böschung am Bahndamm auf einer Fläche von rund vier mal sechs Metern, teilt Detlef Wessels, Pressewart der Ortsfeuerwehr Bruchhausen-Vilsen, mit. Die Polizei vermutet als Ursache einen Funkenschlag durch einen Zug der Museumseisenbahn, teilt sie auf Nachfrage mit.

Weil das Tanklöschfahrzeug aus Bruchhausen-Vilsen bei einem Wettkampf in Asendorf gebunden war, löschten die Feuerwehrleute den Brand mit der Hochdrucklöschanlage des Rüstwagens. „Nach 30 Minuten konnte der Einsatzleiter ,Feuer aus‘ melden“, schreibt Wessels in einer Pressenotiz.

mwe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Lagerhalle an Dresdener Straße steht in Flammen

Lagerhalle an Dresdener Straße steht in Flammen

Roller-Trio flüchtet nach Diebstahl: 15-Jährige schwer verletzt

Roller-Trio flüchtet nach Diebstahl: 15-Jährige schwer verletzt

Nach 35 Jahren: Exotische Pflanze blüht endlich auf - doch keiner kennt ihren Namen

Nach 35 Jahren: Exotische Pflanze blüht endlich auf - doch keiner kennt ihren Namen

Eine Ampel soll die B51-Auffahrt in Nordwohlde vereinfachen

Eine Ampel soll die B51-Auffahrt in Nordwohlde vereinfachen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.