Mit dem Büchereiausweis haben Leser Zugang zu 100 Bibliotheken

Ausleihe rund um die Uhr

Die Bücherei in Bruchhausen-Vilsen ist für Besucher geschlossen. Ute Zickmantel nutzt die Zeit, um den Bestand zu sichten. Alle ausgeliehenen Medien hat sie automatisch bis zum 21. April verlängert. Foto: Oliver Siedenberg

Br.-Vilsen - Von Anne-katrin Schwarze. Viele Menschen, vor allem die Schüler, haben jetzt unerwartet viel Zeit. „Lest ein Buch, hört ein Hörspiel“, schlägt Ute Zickmantel vor. Obwohl die Gemeindebücherei in Bruchhausen-Vilsen wegen der Corona-Krise vorsorglich geschlossen bleiben muss, lädt die Leiterin der Einrichtung zum Stöbern im großen Sortiment ein: über die Fernausleihe. NBib heißt das Zauberwort.

In den „Niedersächsischen Bibliotheken 24 Stunden online“ haben registrierte Nutzer der Bücherei im Schulzentrum jederzeit Zugriff auf mehr als 20 000 Medien aus 100 Bibliotheken – vom Roman über das Sach- und Hörbuch bis hin zur Zeitschrift dürfte dort jede Altersklasse etwas Interessantes zu finden sein. Der Zugang ist einfach. Auf der Internetseite www.nbib24.de meldet man sich mit seinem Leserausweis aus Bruchhausen-Vilsen an. Die Benutzernummer ist dabei die Nummer, die auf dem Ausweis steht. Das Passwort ist der Geburtstag des Karteninhabers, zum Beispiel 01.01.2000. In Sekundenschnelle kann man digital auf den Wunschtitel zugreifen. Es entstehen keine Kosten. Voraussetzung ist allerdings, dass der Leserausweis gültig ist, also die Jahresgebühr bezahlt wurde.

Alle Schüler der Samtgemeinde besitzen einen gültigen Leserausweis. Sie haben das scheckkartengroße Dokument über ihre Schulen erhalten. Wer den Ausweis nicht griffbereit hat, dem hilft Ute Zickmantel unter diesen Umständen gern: Dienstags bis freitags ist sie in der Regel vormittags in der Bücherei telefonisch unter 04252/9090140 zu erreichen und kann die Ausweisnummer mitteilen. Dann beantwortet sie auch Anfragen, die der Anrufbeantworter aufgezeichnet hat oder die per Mail an buecherei@schulen-bruchhausen-vilsen.de eingegangen sind.

Um in diesen besonderen Zeiten möglichst vielen ein Leseangebot machen zu können, hat sie auch einen Weg ausgearbeitet, wie man seinen Ausweis aktivieren kann, ohne in die Bücherei kommen zu müssen. Wer die Jahresgebühr erst jetzt bezahlen möchte, erhält von ihr eine Bankverbindung der Samtgemeindekasse. Nachdem die Gebühr dort eingegangen ist, schaltet Ute Zickmantel das Nutzerkonto frei.

„Wer noch einen Titel aus der Bücherei zu Hause hat, muss sich erst einmal keine Gedanken machen“, beruhigt sie diejenigen, die Ausgeliehenes nicht fristgerecht zurückbringen können. Sie habe alle Artikel automatisch zunächst bis zum 21. April verlängert. „Man muss sich um nichts kümmern, wir schreiben keine Mahnungen und erheben keine Mahngebühren“, heißt die unbürokratische Lösung.

Wer sich über das Angebot der Bücherei informieren möchte, gelangt über die Homepage der Samtgemeinde www.bruchhausen-vilsen.de und dann über die Reiter Bürgerinfo, Bildung-Familie-Senioren zur Bücherei und kann dort mit einem Mausklick bequem nach Anregungen suchen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Fiebermessen in der Gruppe: Diepholzer Firma vertreibt spezielle Wärmebildkameras

Fiebermessen in der Gruppe: Diepholzer Firma vertreibt spezielle Wärmebildkameras

Wiedersehen macht Freudentränen: Erste Videotelefonie-Besuche im Barrier DRK-Seniorenheim

Wiedersehen macht Freudentränen: Erste Videotelefonie-Besuche im Barrier DRK-Seniorenheim

Jugendfeuerwehr Groß Lessen feiert im September ihr „goldenes“ Jubiläum

Jugendfeuerwehr Groß Lessen feiert im September ihr „goldenes“ Jubiläum

Kommentare