Auf die Kufen, fertig, los

Kunsteisbahn Bruchhausen-Vilsen startet in die Saison 2021/2022

Leute aus Schlittschuhen.
+
Ein Spaß für Groß und Klein: Die Kunsteisbahn lockt stets zahlreiche Besucher auf das Eis.

In Bruchhausen-Vilsen beginnt heute die Schlittschuhzeit. Die Samtgemeinde, der die Kunsteisbahn gehört, kündigt die Eröffnung für 15 Uhr an. Auch die Betriebsführerin, die Restaurant Dillertal Heiner Bomhoff Gesellschaft, freut sich nach zweijähriger Pause auf den Neustart.

Br.-Vilsen – Pudelmütze auf, Handschuhe an, auf die Kufen, fertig und los – so lautet das Motto heute ab 15 Uhr. Dann nämlich beginnt auf der Kunsteisbahn Bruchhausen-Vilsen (Am Bürgerpark 18) die Saison 2021/2022.

Den Schlittschuhläufern und Eisstockschützen steht die mehr als 1 000 Quadratmeter große Anlage bis voraussichtlich 27. Februar zur Verfügung. „Jede Menge Spaß“, wünscht Nils Igwerks, bei der Samtgemeinde zuständig für Sport und Bäder, den Eisläufern. Er freut sich auf die Eröffnung, denn im vergangenen Jahr hatte sich die Betriebsführerin, die Restaurant Dillertal Heiner Bomhoff GmbH, nicht dazu entschließen können, die Eislaufbahn für die Öffentlichkeit frei zu geben. Coronabedingt musste die Veranstaltung 2020 also ausfallen – zumal es noch keinen Impfstoff gab.

Nun freuen sich viele wieder, auf das Eis zu können, berichtet Igwerks. Auch wenn sich die Samtgemeinde keine so hohe Auslastung verspricht wie noch vor Corona.

Die Samtgemeinde besitzt die neue Eislaufanlage seit dem Jahr 2010. Die Gemeinde ist sowohl Eigentümerin des Grundstücks als auch der Kunsteisfläche. „Bereits seit Ende der 1970er-Jahre hat die Samtgemeinde eine Eisbahn. Die ist unser Eigentum“, so Igwerks. Und Bruchausen-Vilsen habe wiederum einen Vertrag mit dem Restaurant Dillertal, das organisatorisch die Eisbahn-Veranstaltung betreut.

Zur Anlage gehört eine extra große Eismaschine, berichtet Igwerks weiter. Damit es Eis gibt, liegen unter der Eisbahn Glycolstränge. Auf die werde solange Wasser aufgetragen – das gefriert –, bis dort eine sieben bis zehn Millimeter dicke Eisschicht entstanden ist. Der Aufbau ist dieses Jahr „aufgrund technischer Probleme eine knappe Kiste“, sagt Igwerks, doch bis zur Eröffnung werde alles fertig sein. 2019/20 fand die letzte Eis-Saison satt. Lediglich aufgrund eines Technikschadens habe damals die Eislaufbahn für eine Woche schließen müssen. Heute sind jedoch alle Beteiligten guter Hoffnung.

Von der Betriebsführerin liegt ein besonderes Hygienekonzept vor. Das orientiert sich an den Corona-Inzidenzen sowie an den allgemeinen Warnstufen des Landes. Bis Warnstufe 2, die demnächst komme, sei der Betrieb sicher gewährleistet. Man wolle „optimistisch in die Zukunft schauen“ und nicht spekulieren“, so Igwerks. Zumal es eine Draußen-Veranstaltung ist, seien die Gefahren einer Corona-Ansteckung eher gering.

Weitere Infos sowie Preise gibt es unter www.bruchhausen-vilsen.de im Netz. Schulklassen und Eisstockschützen müssen sich vorher unter 04252/2680 einen Termin buchen.

Öffnungszeiten

- montags: nur nach Vereinbarung

- dienstags bis freitags: 15 bis 17.30 Uhr (Eislaufen), 18 bis 22 Uhr (Eisstockschießen)

- samstags und sonntags: 10.30 bis 12.30 Uhr sowie 14 bis 16.30 Uhr (Eislaufen), samstags ist Eisstockschießen von 17 bis 23 Uhr möglich sowie sonntags von 17 bis 22 Uhr

- Heiligabend und Silvester: 10.30 bis 12.30 Uhr (nur Eislaufen)

- Erster und Zweiter Weihnachtstag sowie Neujahr: 10.30 bis 12.30 Uhr sowie 14 bis 16.30 Uhr (nur Eislaufen)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schützenkönig: „Ohne Tanz trete ich nicht ab“

Schützenkönig: „Ohne Tanz trete ich nicht ab“

Schützenkönig: „Ohne Tanz trete ich nicht ab“
Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher
Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren
Drei Schließungen in der Diepholzer Innenstadt

Drei Schließungen in der Diepholzer Innenstadt

Drei Schließungen in der Diepholzer Innenstadt

Kommentare