Die Attraktivität steigern 

Förderverein des Wiehe-Bads plant Sanierung des Kleinkinderbeckens

Ein Projekt, dem sich der neue Vorstand, bestehend aus (hintere Reihe, von links) Sabine Janthur und Nils Waßmann sowie (vordere Reihe, von links) Elisabeth Meyer, Marina Wedekind und Sabine Korte, widmen möchte, ist die Neugestaltung des Förderverein-Infoflyers. Foto: ANDREE WÄCHTER
+
Ein Projekt, dem sich der neue Vorstand, bestehend aus (hintere Reihe, von links) Sabine Janthur und Nils Waßmann sowie (vordere Reihe, von links) Elisabeth Meyer, Marina Wedekind und Sabine Korte, widmen möchte, ist die Neugestaltung des Förderverein-Infoflyers.

Br.-Vilsen - Von Andree Wächter. Viel vor hat der Förderverein des Wiehe-Bads Bruchhausen-Vilsen.

Als nächstes Großprojekt ist die Attraktivitätssteigerung des Kleinkinderbeckens geplant. Die Sanierung erfolgt durch die Samtgemeinde nach der laufenden Saison. Dies hat der Samtgemeindeausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Im Anschluss will der Förderverein eine Spritzfigur kaufen und sich an den Kosten für die Pflasterung beteiligen.

Dies ist das zweite Projekt des neuen Vorstands. Als Erstes kümmerte sich das Team um Vorsitzende Marina Wedekind um die Neugestaltung des Förderverein-Infoflyers. Es wurden Fotos getauscht und den Datenschutzbestimmungen angepasst. Dem amtierenden Vorstand gehören an: Nils Waßmann (Kassenwart), Elisabeth Meyer (zweite Vorsitzende), Sabine Janthur (Schriftführerin) und Sabine Korte (Beisitzerin). Sie wurde im Frühjahr für zwei Jahre gewählt.

Spenden sammeln für Spritzfigur

Neben dem „Wir über uns“ steht die Arbeit im Freibad Bruchhausen-Vilsen im Vordergrund. „Mit großen und kleinen Aktionen wollen wir die Attraktivität steigern“, sagt Marina Wedekind. Das können kleine Dinge sein wie beispielsweise mehr Kleiderhaken. Oder eben große Maßnahmen wie vor sechs Jahren. Damals beteiligte sich der Förderverein an der Finanzierung der Wellenrutsche.

Deutlich kleiner ist die geplante Investition zu Beginn der kommenden Freibadsaison. Für die neue Spritzfigur des Kleinkinderbeckens sammelt der Förderverein des Wiehe-Bads aktuell Spenden. Mögliche Geldgeber können sich mit dem Vorstand per E-Mail an marina.wedekind@gmail.com in Verbindung setzen. „Wir können auch Spendenbescheinigungen ausstellen“, sagt die Vorsitzende. Eine weitere Möglichkeit der Unterstützung ist das Mieten von Werbeflächen.

Für das Jahr 2020 plant der Verein wieder Events wie zum Beispiel Rutschwettbewerbe. Auch der amtierende Vorstand organisiert Arbeitseinsätze vor und nach der Saison.

Weitere Infos unter www.wiehe-bad.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Meistgelesene Artikel

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Kommentare