Strahlend nach Hause gegangen

Asendorfer sammeln Müll und grillen

Asendorf - „Gemeinsam Gutes tun“ lautete kürzlich in Asendorf das Motto. Das Vorbereitungsteam des regelmäßig stattfindenden Begegnungscafés für Altbürger und Flüchtlinge hatte zum „Dorfputz“ eingeladen.

Die Teilnehmer gingen vom Feuerwehrhaus aus die Straßen zu den drei Spielplätzen in Asendorf ab und sammelten den herumliegenden Müll ein. „Auf den Spielplätzen waren Süßigkeitenschätze versteckt, die allen eine kleine Stärkung bescherten“, erzählt Mitorganisator Lothar Dreyer. „Mit Eifer sammelten vor allem die Kinder Unrat und präsentierten stolz besondere Beutestücke wie eine volle, aber durchnässte Kekstüte.“ Den Abschluss der Aktion bildete ein gemeinsames Grillen auf dem Eichenhof des Ehepaars Zempel. Am Ende traten alle mit strahlenden Gesichtern den Heimweg an.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Diese Ideen lassen kleine Gärten im Glanz erstrahlen

Diese Ideen lassen kleine Gärten im Glanz erstrahlen

Wo die wilden Gänse rasten

Wo die wilden Gänse rasten

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Meistgelesene Artikel

Erweiterung von Dreye West-III: Wird Lebensraum der Rohrweihe vernichtet?

Erweiterung von Dreye West-III: Wird Lebensraum der Rohrweihe vernichtet?

K-Scheune fördert kulturelles Leben

K-Scheune fördert kulturelles Leben

Talente gesucht: Bassumer Pool-Billard-Club freut sich über Freizeitsportler

Talente gesucht: Bassumer Pool-Billard-Club freut sich über Freizeitsportler

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Kommentare