Gegen 23.40 Uhr auf der B6

17-jährige Radfahrerin nach Unfall gestorben

Asendorf - Eine 17 Jahre alte Radfahrerin ist am späten Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt worden, dass sie kurze Zeit später im Krankenhaus starb. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Das Mädchen war zusammen mit Familienangehörigen zu Besuch in Asendorf und gegen 23.40 Uhr auf dem linken Geh- und Radweg an der Bundesstraße 6 unterwegs. Sie kam aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Fahrrad ins Schlingern und stürzte auf die Fahrbahn. In diesem Moment fuhr ein Lastwagen an der Gruppe vorbei. Ob die 17-Jährige durch das vorbeifahrende Fahrzeug zu Fall kam oder gar eine Berührung stattfand, ist noch ungeklärt.

Der Lastwagen setzte seine Fahrt fort, meldete sich jedoch später bei der Polizei. Der 61 Jahre alte Fahrer hatte den Unfall vermutlich zunächst nicht bemerkt.

Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um das Mädchen und leisteten Erste Hilfe. Nach der Versorgung durch einen Notarzt wurde die 17-Jährige ins Krankenhaus nach Sulingen gebracht. Dort starb sie kurze Zeit später an den Folgen des Unfalls. Die Betreuung der Familienangehörigen haben Seelsorger übernommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Meistgelesene Artikel

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Fechtkunst am Schloss

Fechtkunst am Schloss

Kommentare