Benefiz-Turnier: Uwe Seeler ist der Publikumsliebling

All-Stars-Mannschaft holt den ersten Platz

+
Uwe Seeler schrieb fleißig Autogramme und posierte für Selfies.

Br.-Vilsen - Promi-Parade am Mittwochabend auf dem Sportgelände am Marktplatz: Die All-Stars-Mannschaft von Coach und Werder-Legende Max Lorenz, bestehend aus ehemaligen National- und Bundesligaspielern, trat zu einem Miniturnier gegen die Auswahl „Rathaus & Friends“ sowie eine Schausteller-Elf vom Brokser Markt an.

Und die alten Haudegen schlugen sich nicht schlecht. Im Gegenteil: Mit einem Sieg und einem Unentschieden belegten sie aufgrund des besseren Torverhältnisses den ersten Platz. 

Ex-Fußballprofis siegen beim Benefiz-Turnier

Eindeutiger Publikumsliebling war unbestritten Team-Chef Uwe Seeler, der das Turnier vom Spielfeldrand aus verfolgte. Fleißig schrieb der viermalige WM-Teilnehmer Autogramme, posierte für Selfies und war immer für einen Schnack zu haben.

Benefiz-Turnier mit Ex-Fußballprofis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Meistgelesene Artikel

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Wirtschaftsförderung im Landkreises Diepholz zieht Bilanz

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Tamika Campbell im Kulturforum: Originell, aber nicht selten vulgär

Heiligenloher Weihnachtsmarkt-Premiere gelungen

Heiligenloher Weihnachtsmarkt-Premiere gelungen

Matinee öffnet in Syke die Türen in die Welt der Weihnachtsgeschichten

Matinee öffnet in Syke die Türen in die Welt der Weihnachtsgeschichten

Kommentare