Aktion der Landfrauen / Schülern schmeckt selbst zubereitetes Mittagessen

Drittklässler kochen Lillifees Gemüsesuppe

+
Die Drittklässler mit den Landfrauen.

Br.-Vilsen - Der Duft von Knödeln und Brot wehte gestern Morgen durch die Grundschule Bruchhausen-Vilsen. Ulrike Meyer und Martina Tober vom Landfrauen-Verein Hoya kochten mit der Klasse 3b in der Schulküche Gerichte rund ums Korn.

Auf dem Speiseplan standen fantasievolle Namen wie Lillifees Gemüsesuppe oder Rudi Rabes Maissalat. Es gab aber auch Brotchips mit Pizzagewürz und Käseknödel mit Paprika-Tomatensauce.

Vor dem Kochvergnügen erfuhren die Mädchen und Jungen viel Wissenswertes über das Getreide. „Wir haben einen Aktionstisch vorbereitet“, erklärte Meyer. Auf ihm schauten sich die Kinder verschiedene Getreidesorten an und ertasteten in Kisten, wie sich unter anderem Mais, Roggen, Gerste und Mehl auf der Haut anfühlen.

Anschließend stellten sie bei einem Quiz ihr Wissen unter Beweis. „Vor unserer kleinen Theorieeinheit hatten die Mädchen und Jungen das Thema schon im Sachunterricht behandelt“, berichtete Meyer. Somit hätten die Denkaufgaben für die Schüler kein Problem dargestellt.

„Am meisten Spaß hat das Kochen gemacht“, sagte Jan. Er und seine Klassenkameraden waren mit Feuereifer bei der Sache. Sie wuschen und schnippelten Gemüse, rührten eifrig in Kochtöpfen und halfen sich gegenseitig bei der Dosierung der Gewürze. Der ein oder andere probierte schon während der Zubereitung immer mal wieder die Leckereien. Nachdem die Speisen fertig waren, kosteten die Mädchen und Jungen sie natürlich.

„Am leckersten waren die Brotchips“, zog Jan Bilanz. Jean-Luca mochte hingegen alle Speisen sehr gerne. „Es war toll, alles zu probieren“, sagte Ida. Dem stimmte Josy zu. Ihr habe die Aktion sehr viel Spaß bereitet. Die restlos geleerten Platten und Teller zeugten davon, dass es den Drittklässlern geschmeckt hatte.

„Wir wollen den Kindern Lebensmittel näher bringen und ihnen vermitteln, dass Kochen Spaß bereitet“, sagte Meyer. Am Ende des Aktionstags hatten sie und Tober für jedes Kind als Überraschung ein Kochbuch dabei. „Ich werde jetzt zu Hause mehr in der Küche helfen“, berichtete Jan.

Heute und morgen kochen die Landfrauen noch mit den Klassen 3a und 3c.

asc

Mehr zum Thema:

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Kommentare