31-Jährige wird im Februar eingeführt

Neue Pastorin ist „bunt und bodenständig“

+
Mareike Hinrichsen-Mohr kommt im Februar als neue Pastorin nach Bruchhausen-Vilsen.

Br.-Vilsen - Von Miriam Unger. Pastorin Anja von Issendorff, derzeit „Einzelkämpferin“ im verbundenen Pfarramt Bruchhausen-Vilsen, bekommt Verstärkung. Gestern stellte Superintendent Dr. Jörn-Michael Schröder die neue Kollegin dem Kirchenvorstand vor. Mareike Hinrichsen-Mohr ist 31 Jahre alt, verheiratet und freut sich auf ihre erste Pfarrstelle.

Zusammen mit ihrem Mann, der als Physiker an der Uni Bremen promoviert, zieht sie Anfang des neuen Jahres nach Vilsen. Am 14. Februar 2016 wird sie von Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier ordiniert und offiziell in ihr Amt als Pastorin eingeführt.

Sich selbst beschreibt Mareike Hinrichsen-Mohr als „bunt und bodenständig“. Das Leben und Arbeiten im Pfarramt ist für die Berufsanfängerin nicht ganz neu: Ihr Vater ist Pastor.

Geboren wurde die 31-Jährige in Leer/Ostfriesland, aufgewachsen ist sie in Neuenwalde. Nach dem Abitur studierte sie Englisch und Religion auf Lehramt, entschied sich dann aber doch für die Theologie. Sie besuchte die Universitäten in Hamburg und Göttingen, lebte eine Weile in Oldenburg, Bremen und während eines Gemeindepraktikums in Florida. Ihr Vikariat machte sie in Kirchtimke in der Samtgemeinde Tarmstedt. „Der Ort ist bekannt für seine große landwirtschaftliche Ausstellung – das ist dort so ein Höhepunkt im Jahr wie in Bruchhausen-Vilsen der Brokser Heiratsmarkt“, sagt sie. „Ich mag diese ländliche Region. Mein Opa war Landwirt, ich bin ländlich aufgewachsen und lebe auch heute noch gerne in dieser Gegend.“

Was ihr in Bezug auf ihre Arbeit besonders wichtig ist: „Gemeinschaft! Das Thema hat sich durch meine gesamten Examensarbeiten gezogen, und ich bin gespannt auf die Gemeinden in Bruchhausen-Vilsen. Ich freue mich auf die, die eine große Nähe zur Kirche haben, genauso wie auf diejenigen mit einem eher lockeren Verhältnis zum Glauben. Ich habe ein sehr breites Verständnis von Gemeinde, bin gespannt auf Land und Leute und gehe offen auf alles zu.“

Mehr zum Thema:

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare