Brandeinsatz: 1000 Strohballen zerstört

Bei Löscharbeiten in Ochtmannien: Laster reißt Schlauchbrücke um

+
Die Strohballen stehen auf einem freien Feld nahe der B6 in Flammen.

Acht Feuerwehren sind am Montag zu einem Brand an die B6 nach Ochtmannien alarmiert worden. Aus ungeklärter Ursache standen dort rund 1000 Strohballen in Flammen. Ein Laster riss eine Schlauchbrücke um.

Folgeunfall während Löscharbeiten bei Bruchhausen-Vilsen

Update, 25. September: Br.-Vilsen - Um die Wasserversorgung für die aufwendigen Löscharbeiten in Ochtmannien gewährleisten zu können, hatte die Feuerwehr eine Schlauchbrücke über die Landesstraße 332 in Oesedum aufgebaut. Diese ist bei einem Unfall am frühen Dienstagmorgen erheblich beschädigt worden, teilt nun die Polizei mit.

Ein 69 Jahre alter Lastwagenfahrer aus Bad Sassendorf blieb gegen 5.30 Uhr mit den Laster-Aufbauten an der Schlauchbrücke hängen und riss sie um. Sowohl die Brücke als auch die Pumpen der Feuerwehr sind beschädigt worden. Der Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro.

Langwieriger Feuerwehr-Einsatz in Ochtmannien

Erstmeldung zum Feuer: Die Freiwillige Feuerwehr Ochtmannien ist am Montag um 16 Uhr zu einem Brand auf einem anliegenden Feld der Bundesstraße 6 (B6) nahe des Gasthauses Puvogel in Richtung Heiligenfelde alarmiert worden. Dort hatten rund 1000 aufgetürmte Quaderballen aus Stroh Feuer gefangen. Acht Feuerwehren waren im Einsatz.

„Alle umliegenden Tanklöschfahrzeuge mussten kommen“, teilt Feuerwehrpressesprecher Cord Brinker mit. Der Qualm sei über die B6 hinweggezogen, sodass die Straße nicht gesperrt werden musste und es keine Behinderung für die Verkehrsteilnehmer gab.

Strohballen in Flammen: Brandursache noch unklar

Auch ein Rettungsdienst sowie die Polizei, das Deutsche Rote Kreuz und Mitglieder des Technischen Hilfswerks waren vor Ort. Die Brandursache sei bisher allerdings noch unbekannt.

Strohballen-Brand an B6 dauert an

Strohballen-Brand an B6 dauert an

Im September brannten bereits mehrere Strohballenlager. In Bassum-Döhren brannten 45 Strohballen. Für erhebliche Verkehrsbehinderungen sorgte ein Brand in Thedinghausen. Dort sind 600 Heuballen durch ein Feuer zerstört worden. 

Die Polizei untersuchte in der Grafschaft Hoya mehrere Brände wegen möglicher Brandstiftung.

Das Video zum Strohbrand in Ochtmannien von Montag:

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

TV Stuhr startet Sticker-Aktion: „Ich glaub’, ich bin eine Niete“

TV Stuhr startet Sticker-Aktion: „Ich glaub’, ich bin eine Niete“

Landwirtschafts-Azubis auf der Suche nach dem perfekten Bein

Landwirtschafts-Azubis auf der Suche nach dem perfekten Bein

Auto zertrümmert Hauseingang

Auto zertrümmert Hauseingang

Karussell-Freifahrten dank Stromausfall

Karussell-Freifahrten dank Stromausfall

Kommentare