Notoperation kostet 1000 Euro

Unbekannter schießt auf Katze

+

Brinkum - Ein Unbekannter schoss am vergangenen Mittwoch, 25. September gegen 13 Uhr, mit einer Luftdruckwaffe in der Sebastian-Kneipp-Straße in Brinkum auf eine Katze.

Die Tierhalterin musste das Tier in eine Tierklinik bringen, wo es durch eine Notoperation gerettet werden konnte. Die Kosten dieser Operation betrugen etwa 1.000 Euro. Allerdings handelte es sich im Bereich Stuhr mittlerweile um den dritten Fall dieser Art in den letzten Wochen. Auch in den anderen beiden Fällen wurden Tiere mit einer Luftdruckwaffe beschossen.

Wer Hinweise auf einen möglichen Verursacher machen kann, wird gebeten, die Polizei in Weyhe, Telefon 0421/80660, anzurufen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Utrecht: Mutmaßlicher Täter gesteht Anschlag

Utrecht: Mutmaßlicher Täter gesteht Anschlag

Schwager der vermissten Rebecca frei, aber weiter verdächtig

Schwager der vermissten Rebecca frei, aber weiter verdächtig

EU verschiebt Brexit: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

EU verschiebt Brexit: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Gymnasiasten feiern “Cirkus Abbigalli” im Rahmen ihrer Mottowoche

Gymnasiasten feiern “Cirkus Abbigalli” im Rahmen ihrer Mottowoche

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf der B51: 81-jährige Pedelec-Fahrerin kollidiert mit Auto

Tödlicher Unfall auf der B51: 81-jährige Pedelec-Fahrerin kollidiert mit Auto

Mit Ausnahme von Bassum werden Häuser im gesamten Kreis teurer

Mit Ausnahme von Bassum werden Häuser im gesamten Kreis teurer

Nachruf für Hans-Ulrich Püschel: „Er war immer da“

Nachruf für Hans-Ulrich Püschel: „Er war immer da“

Polizei findet Leiche hinter Müllbergen

Polizei findet Leiche hinter Müllbergen

Kommentare