2,69 Promille

Betrunkener fährt schlafend über Autobahn

Braunschweig - Im Tiefschlaf ist ein Sturzbetrunkener mit Tempo 30 über die Autobahn bei Braunschweig gefahren und hat sich auch nicht vom Hupen und Martinshorn der Polizei wecken lassen.

Deutlich erkannten Streifenbeamte am Sonntag einen schlafenden Mann am Steuer des schleichenden Wagens, der mehrfach auf den Grünstreifen und an die Leitplanke geriet, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Nach zwei Kilometern blieb der Wagen an einer Leitplanke stehen. Die Beamten mussten laut an die Scheibe klopfen, um den Schlafenden zu wecken. Ein Alkoholtest ergab bei dem 46-Jährigen 2,69 Promille. Da der Wagen des Mannes ziemlich ramponiert aussah, vermuten die Beamte, dass er auch Unfälle verursacht hat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tellfreunde Schobrink feiern Dorffest in Diepholz

Tellfreunde Schobrink feiern Dorffest in Diepholz

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare