Sanierung auf der BTE-Strecke verzögert sich um mehrere Wochen

Bauarbeiten an der Brücke dauern noch bis Mitte Juli

Bei der Sanierung der Brücke über den Stuhrgraben müssen derzeit ganze Bauteile ausgetauscht werden. ·
+
Bei der Sanierung der Brücke über den Stuhrgraben müssen derzeit ganze Bauteile ausgetauscht werden. ·

Stuhr - Von Sandra BischoffMitte Juli sollen die Bauarbeiten auf der Strecke der Bremen-Thedinghauser Eisenbahn (BTE) in Stuhr abgeschlossen sein. Das berichtet Jürgen Lemmermann, der Pressesprecher der Bremer Straßenbahn AG, zu der die BTE gehört, auf Anfrage.

Zurzeit wird im Ortsteil Stuhrbaum die Brücke über den Stuhrgraben saniert, über die die Gleise führen. Ende Februar hatten die Bauarbeiter damit begonnen in der Hoffnung, die Arbeiten bis Anfang Mai abzuschließen. „Es gab Verzögerungen, weil die Bausubstanz der Brücke schlechter war, als gedacht“, sagt Lemmermann.

Aus diesem Grund musste dort „mehr gemacht werden“, als ursprünglich geplant, also mehr abgerissen und neu gebaut werden. Und: „Die Arbeiten sind deutlich zeitraubender.“ In gut sechs Wochen soll die Strecke dann wieder für den Schienenverkehr freigegeben werden, so Lemmermann. Er betont jedoch, dass es sich in diesem Fall lediglich um Sanierungsarbeiten, nicht aber um Vorbereitungen für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 8 handelt, die laut Planung später ebenfalls über das vorhandene Gleis geführt werden soll.

„Es kann immer sein, dass es zu Überraschungen kommt, wenn man ein altes Bauwerk anfasst“, erklärt Matthias Zimmermann, erster Betriebsleiter der BTE. Die knapp 80 Jahre alte Brücke sei nicht mehr standsicher gewesen und habe für die „Anforderungen des heutigen Eisenbahnverkehrs“ nicht mehr ausgereicht.

Die Verzögerung bei den Bauarbeiten trifft vor allem die Museumsbahn Pingelheini. Wie berichtet, kann der Zug seit Saisonstart Anfang Mai nur auf der Kurzstrecke Leeste-Thedinghausen verkehren und die Bahnhöfe in Erichshof, Brinkum, Stuhr, Moordeich und Bremen-Kirchhuchting nicht ansteuern.

Für den Verein, der die historische Kleinbahn betreibt, bedeuten die Fahrten auf der verkürzten Strecke erhebliche Einbußen. Die BTE hatte dem Vereinsvorstand bereits mitgeteilt, dass sich die Arbeiten an der Brücke hinausschieben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte
Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“

Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“

Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung

Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung

Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung

Kommentare