Dr. Christiane Weitzel und Dr. Romuald Buryn erweitern Kreis der Stadtrats-Kandidaten

Zwei Neue auf der Liste der Grünen

Diese Kandidaten wollen in den Bassumer Stadtrat: Rainer Hartmann, Eike Sellmer, Jürgen Schäfer, Christiane Weitzel, Torsten Eggelmann und Romuald Buryn. Es fehlt Kristian Schröder.

Bassum - Die Bassumer Grünen präsentieren ihre Kandidaten, mit denen sie am 11. September bei der Kommunalwahl für den Stadtrat antreten möchten. Zwei Neue sind dabei: Dr. Christiane Weitzel und Dr. Romuald Buryn.

Das Ehepaar wohnt seit etwas mehr als einem Jahr im Ortsteil Helldiek und verfügt über politische Erfahrung. Weitzel ist Biologin und als Redakteurin bei der Umweltschutzorganisation Robin Wood beschäftigt. Ihr Mann ist Leiter des Geschäftsbereiches „Gewässerbewirtschaftung“ im Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz in Cloppenburg.

„Beide sind erfahrene Mitglieder der Grünen und haben im Landesverband der Grünen in Brandenburg mitgearbeitet“, freut sich der Vorsitzende des Ortsverbandes Bassum, Torsten Eggelmann, über die Zusage der „Wunschkandidaten“. „Wir haben sie vor einem Jahr angesprochen. Sie unterstützen uns bereits jetzt mit ihrer Fachkompetenz.“

Auf der Liste für den Stadtrat stehen außerdem die jetzigen Ratsmitglieder: Prof. Dr. Rainer Hartmann (Hochschullehrer in Bremen), Eike Sellmer (Lehrerin an der Grundschule Mittelstraße), Torsten Eggelmann (Leiter der Anästhesieabteilung am Klinikum Links der Weser), Jürgen Schäfer (Ingenieur Maschinenbau und Abteilungsleiter bei Atlas Elektronik) und Kristian Schröder (Ingenieur Fertigungstechnik).

„Es ist uns gelungen, eine Liste aufzustellen, die Wählern ein großes Angebot an Kompetenz und Erfahrung macht“, ist Torsten Eggelmann überzeugt und fügt hinzu: „Die vergangenen Jahre haben gezeigt, wie man mit einer kleinen, positiv motivierten, konstruktiv und konzeptionell arbeitenden Gruppe das Klima im Rat und die Ausrichtung einer ganzen Stadt verändern und verbessern kann.“

Buryn, Weitzel, Eggelmann, Sellmer und Jahnke kandidieren zudem für den Kreistag.

al

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Schwerer Unfall auf der A29

Schwerer Unfall auf der A29

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Krebs durch Asbest: Häufung in Weyhe

Krebs durch Asbest: Häufung in Weyhe

Kommentare