Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz 

Zimmerbrand in Bassum

+
Einsatz am Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum. 

Bassum - Blaulicht und Sirenen sorgte am Donnerstagvormittag für Aufsehen in Bassum: Am Zentrum für seelische Gesundheit hat es in einem Patientenzimmer gebrannt. 

Mit Sirenenalarm wurden die Ortsfeuerwehren aus Apelstedt und Bassum um kurz nach 10 Uhr zur Auslösung der Brandmeldeanlage in das Zentrum gerufen

Nach ersten Erkenntnissen hat ein Patient im Bad seines Zimmers einen Brand verursacht, berichtet die Feuerwehr auf ihrer Homepage. Daraufhin hat der installierte Rauchmelder einen Alarm ausgelöst. Ein Mitarbeiter hat zunächst einen ersten Löschversuch unternommen, den er jedoch aufgrund der starken Rauchentwicklung abbrechen musste. 

Einsatz unter Atemschutz

Die Rettungskräfte der benachbarten Rettungswache waren zusammen mit einem Notarzt umgehend zur Stelle. Zur Brandbekämpfung in dem Zimmer wurde ein Atemschutztrupp mit einer Kübelspritze eingesetzt. 

Der verqualmte Bereich wurde anschließend mit einem Hochleistungslüfter wieder rauchfrei gemacht, bevor die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bassum wieder abrücken konnten. Zusätzlich leistete die ebenfalls alarmierte Ortsfeuerwehr Apelstedt Unterstützung.

Der Einsatz wurde um 11.20 Uhr beendet. 

jom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Kommentare