Manöverkritik nach der Weinfest-Premiere

Weinbergschnecke mit Riesling-Senf

+
Gefüllte Weinkörbe nahmen Elke Tatje (l.) und Manfred Buchholz (rechts neben ihr) beim Treff der Weinfest-Macher von Janett Köhrmann (rechts) als Preis entgegen. Im Hintergrund Vertreter der Weinhändler und des Lions-Clubs.

Bassum - Von Berthold Kollschen. Manöverkritik nach einer erfolgreichen Premiere: Der WIR-Orgakreis hat sich jetzt mit den beteiligen Weinhändlern und der Wirtegemeinschaft getroffen, um das erste Bassumer Weinfest Revue passieren zu lassen.

Dabei sind auch die Bewertungen von 583 Gästen berücksichtigt worden: 566 bewerteten das Fest mit Gut oder Sehr gut, nur 17 mit Befriedigend oder Ausreichend. „Es ist eine kaum zu glaubende Positivstimmung festzustellen“, freute sich WIR-Vorsitzender Hans-Joachim Günther, der noch einmal allen Beteiligten dankte. Er stellte eine erneute Weinfest-Auflage der WIR am 7. August 2018 in Aussicht.

Doch auch Gutes kann noch besser werden. So kam zur Sprache, dass die Beleuchtung verbessert werden soll. Zudem seien mehr Schirme notwendig. Und ortsansässige Landschaftsgärtner könnten gebeten werden, für mehr Grün im Weindorf zu sorgen.

Die Location auf dem Parkplatz des Modehauses Maas und der angrenzenden Alten Poststraße wurde allgemein als ideal angesehen, die Livemusik kam sehr gut an, und die Weingläser mit Gravur als Eintrittskarten waren ein echter Hit.

Angebot gut aufeinander abgestimmt

Das Angebot an Getränken und an Speisen sei ebenfalls gut abgestimmt gewesen. Bratwurst und Pommes wurde eine Absage erteilt. Was nicht heißt, dass man nicht mit kreativen Einfällen auch Fleischiges zum Weinfest anbieten könnte. Eine Idee: Eine schneckenförmig gestaltete Bratwurst könnte gegrillt als „Bassumer Weinbergschnecke“ mit Riesling-Senf angeboten werden.

Weiter sprachen die Beteiligten über ein großes Zeltdach, das einen Großteil des Weindorfes überspannt und bei jedem Wetter ein Fest möglich machen würde.

Sehr positiv nahm die WIR die Bereitschaft des Lions-Club Bassum Klosterbach Delme auf, auch das nächste Weinfest wieder logistisch unterstützen zu wollen.

Alles in allem zeigten sowohl die Mitglieder des Orgakreises unter der Leitung von Janett Köhrmann als auch alle Anbieter große Bereitschaft, bei einem zweiten Bassumer Weinfest im August 2018 wieder dabei zu sein. Darauf kann sich Bassum jetzt schon freuen.

Weinfest in Bassum

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Konzert mit Fritz Baltruweit und Ensemble in Twistringen

Konzert mit Fritz Baltruweit und Ensemble in Twistringen

Kommentare