Wedehorn bereitet Treckertreffen vor

Volksfest, Traktoren und Rock'n'Roll

Im Juli werden wieder Trecker und Landmaschinen das Gelände rund um den Göpel in Wedehorn bevölkern. - Archivfoto

Wedehorn - Historische Traktoren und Landtechnik stehen am 9. und 10. Juli in Wedehorn im Fokus. Zum siebten Mal lädt der Heimatverein in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr zum Treckertreffen ein. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Zwischen 200 und 300 Landmaschinenpiloten aus dem gesamten Weser-Ems-Bereich werden erwartet sowie zahlreiche Besucher aus der Region.

200 bis 300 Teilnehmer werden erwartet

Ein ganzes Wochenende lang werden die alten Eisenhaufen der Marken Deutz, Fendt, Allgaier, Porsche und andere aus den 50er-, 60er- und 70er-Jahren die Straßen und das Dorfbild beherrschen.

Und natürlich die Kultschlepper vom Typ Lanz Bulldog, die mit dem unverwechselbaren Klang ihrer einzylindrigen Glühkopfmotoren wieder die perfekte Klangkulisse über die Freiluftveranstaltung legen werden.

Für das Planungsteam des Heimatvereins haben die Vorarbeiten für das Oldtimertreffen längst begonnen. „Die Plakate und Erinnerungsplaketten für die Teilnehmer müssen in Auftrag gegeben werden, wir entwickeln gemeinsam mit unserer Feuerwehr die notwendigen Zeit- und Arbeitspläne; und vor allem die Werbung muss koordiniert werden“, berichtet Organisationschefin Anke Engler vom aktuellen Stand der Dinge. „Zurzeit feilen wir am Programm und nehmen auch schon die ersten Anmeldungen von Treckerbesitzern, Ausstellern und Marktbeschickern entgegen.“

Rund um die Schau der betagten Ackerrösser veranstaltet der Heimatverein ein Volksfest, eine bunte Kombination aus Bauern-, Ersatzteil-, Kreativ- und Flohmarkt. Es wird landwirtschaftliche Vorführungen geben, ebenso ein Programm für Kinder und die unverzichtbare Fressmeile.

„Am Samstagabend wird unsere Haus- und Hofkapelle ,Eimer und Forke‘ vor dem Göpel spielen“, freut sich Ortsvorsteher Horst Husmann auf eine geballte Ladung Rock’n‘Roll. „Das Repertoire der vier Musiker besteht aus handfestem Rock – klanglich angesiedelt zwischen AC/DC und Westernhagen. Eine stimmungsvolle Fete ist vorprogrammiert.“

Anmeldungen von Ausstellern nimmt Anke Engler unter Telefonnummer 04245/239 entgegen, Schlepperfahrer setzten sich mit Horst Husmann unter 04245/369 in Verbindung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

„Lenna“ begeistert – auch bei Regen und Gewitter

„Lenna“ begeistert – auch bei Regen und Gewitter

Kommentare