Update: Polizei sucht Zeugen

B51 nach Lkw-Unfall über Stunden gesperrt

Bassum - Etwa zwei Stunden war die B 51 in Höhe Bassum am frühen Montagabend voll gesperrt. Dort hatte sich gegen 14.30 Uhr ein Lkw-Unfall ereignet.

Der Fahrer einer Sattelzugmaschine war in Fahrtrichtung Bremen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, als ihm auf seinem Fahrstreifen ein Lastwagen entgegen kam, teilte die Polizei am Dienstag mit. Um eine Kollision zu vermeiden, fuhr er nach rechts auf den Grünstreifen, kam nach etwa 100 Metern in einem Graben zum Stehen und beschädigte dabei einen Baum und einen Leitpfosten.

Der Unfallverursacher jedoch fuhr weiter, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Zeugen zu diesem Unfall werden von der Polizei gebeten, sich mit der Polizei Bassum unter Telefon 04241/802910 in Verbindung zu setzen.

Grund für die rund zweistündige Vollsperrung sei die schwierige Bergung gewesen, teilte die Polizei bereits am Montag auf Nachfrage mit. Es sei ein Kran angefordert worden, der die gesamte Straßenbreite benötigt habe. 

Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 15.000 Euro.

Hinweis: In einer ersten Version dieses Artikels wurde der Zeitpunkt des Unfalls wegen fehlender Angaben falsch eingeschätzt. Tatsächlich begann die Sperrung der B51 erst deutlich nach dem Vorfall.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Kommentare