Fahrerin wurde eingeklemmt

Auto kollidiert mit Betonpoller in Bahnhofsstraße

+

Bassum -  Eine Autofahrerin übersah am Montagmorgen einen Betonpoller am Straßenrand und fuhr mit ihrem Wagen dagegen. Das Auto kippte auf die Fahrerseite; Einsatzkräfte mussten die eingeklemmte Frau befreien.

Durch den starken Aufprall riss der gesamte Poller aus seiner Verankerung und das Fahrzeug kippte auf die Fahrerseite. Dadurch war die Frau eingeklemmt, so dass Rettungsdienst und Polizei die Ortsfeuerwehr Bassum zur Hilfeleistung anforderten. 15 Feuerwehrmitglieder mit zwei Einsatzfahrzeugen kamen zur Unfallstelle. Beim Eintreffen hatten Polizei und Rettungsdienst die eingeklemmte Fahrerin aber schon aus dem Fahrzeug befreien können. Die Feuerwehrmitglieder konnten das verunglückte Fahrzeug eigenhändig auf die vier Räder stellen und nach 30 Minuten Einsatzdauer die Rückfahrt antreten.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare