Umgekehrter Adventskalender

Schülerinnen und Schüler spenden an die Tafel

+
Sie wollten im Advent nichts haben, sondern den Bedürftigen geben: Schülerinnen und Schüler der Lukas-Schule.

Bassum - In diesem Jahr gab es in einigen Klassen der Lukas-Schule einen ganz besonderen Adventskalender: den umgekehrten Adventskalender.

Es waren nicht die Kinder und Jugendlichen, die in den Wochen vor Weihnachten jeden Tag ein kleines Geschenk erhielten. Ganz im Gegenteil: Die Schülerinnen und Schüler brachten eine Kleinigkeit mit in die Schule.

Für Aktion bedankt

Die buntgeschmückten Kisten mit den Gaben wurden nun am letzten Schultag an die Tafel Bassum übergeben. Die Aktiven der Tafel waren extra in die Schule gekommen, um den Kindern zu erzählen, dass ihre Spenden gleich am Freitag vor Weihnachten an die Kunden der Tafel ausgegeben würden. Der Vorsitzende der Tafel, Hartmut Stolte, bedankte sich bei den Kindern und Lehrkräften für die Aktion. Die Idee für diesen ganz besonderen Adventskalender stammte von Streetlife Wien; Lehrerin Elena Lenk hatte den Beitrag im Internet gesehen, und einige Klassen hatten mit ihren Klassenlehrkräften die Idee begeistert aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Sieben Probleme, die intelligente Menschen häufig haben

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Pariser Couture startet mit einem Hauch von Afrika

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Meistgelesene Artikel

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

RTL Nord tagt und dreht in Kirchdorf

RTL Nord tagt und dreht in Kirchdorf

Kostenlose Blumensamen für die Passanten

Kostenlose Blumensamen für die Passanten

Kommentare