Übung der Feuerwehr Bassum

1 von 38
74 Einsatzkräfte löschten einen "Brand".
2 von 38
74 Einsatzkräfte löschten einen "Brand".
3 von 38
74 Einsatzkräfte löschten einen "Brand".
4 von 38
74 Einsatzkräfte löschten einen "Brand".
5 von 38
74 Einsatzkräfte löschten einen "Brand".
6 von 38
74 Einsatzkräfte löschten einen "Brand".
7 von 38
74 Einsatzkräfte löschten einen "Brand".
8 von 38
74 Einsatzkräfte löschten einen "Brand".

Mit zehn Fahrzeugen und 74 Mann "bekämpften" vier Ortsfeuerwehren einen angenommenen Brand auf dem Gelände der Straßenmeisterei in Bassum. Alle Beobachter waren mit dem Ablauf der Übung sehr zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Der SV Werder Bremen hat am Montagabend das Landhotel Schnuck in Schneverdingen erreicht. Dienstag steht dann die erste Einheit im Trainingslager für …
Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Nach der großen Anreisewelle am Nachmittag wurde am Donnerstagabend auf dem Deichbrand Festival bei Cuxhaven kräftig gefeiert. Die Electric Island …
Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Ein stählerner Allrounder im Team: Die Leester Feuerwehr hat kürzlich einen neuen rund 300.000 Euro teuren Spezialwagen mit der sperrigen Bezeichnung …
Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Wiegen ist doch an sich nicht so schwierig, oder? Doch selbst bei modernen Waagen können Sie noch einiges falsch machen.
Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten