Verwaltung appelliert an die Vernunft

Corona-Lockerungen in Bassum: Tierpark, Spielplätze und Kleiderkammer öffnen

Tierpfleger Maik Otto und die Ziegen bekommen ab Donnerstag wieder Besuch. Foto: Terrasi
+
Tierpfleger Maik Otto und die Ziegen bekommen ab Donnerstag wieder Besuch.

Bassum - Niedersachsen lockert den Lockdown – und das spüren auch die Bassumer. So öffnet die Kleiderkammer schon Mittwoch wieder ihre Tore. Kunden können sie zu den gewohnten Öffnungszeiten, also von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16  Uhr, besuchen.

„Wir bitten die Besucher, Mundschutz und Handschuhe zu tragen und sich an die Abstandsregeln zu halten“, sagt Beate Brockmann vom Team der Kleiderkammer Bassum. Mehr als drei Kunden dürfen nicht gleichzeitig im Raum sein.

Corona-Lockerungen: Bassum öffnet die Spielplätze

Um das zu gewährleisten, wird ein Mitarbeiter draußen vor der Tür sein, während der andere drinnen für die Kunden da ist. Zeitdruck gibt es nicht. „Die Leute können ruhig stöbern“, versichert Brockmann. Da sie aber Mittwoch auf ihre Mitstreiterin verzichten muss, wird sie ausnahmsweise draußen einen Tisch aufbauen, auf dem sie den Kunden das Angebot präsentiert. Auch Spenden werden jetzt wieder montags und mittwochs entgegengenommen. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Kleiderkammer wieder öffnet“, so Brockmann.

Freuen werden sich auch die kleinen Bassumer. Denn ab Donnerstag dürfen sie wieder auf den Spielplätzen toben. „Wir werden Schilder aufstellen, die die Besucher an die Abstands- und Hygieneregeln erinnern“, sagt Bürgermeister Christian Porsch auf Nachfrage. Dazu gehört auch, dass immer ein Erwachsener die Kleinen begleiten und beaufsichtigen muss und dass auf den Plätzen kein Picknick veranstaltet werden darf.

Corona: Tierpark Petermoor freut sich auf Besucher

Und auch der Tierpark Petermoor wird laut Plan der Stadtverwaltung am Donnerstag wieder kleine und große Tierfreunde begrüßen. „Wir testen mal, wie das läuft, und geben als Öffnungszeit 10 bis 16 Uhr vor“, erläutert Porsch. Details werden Mittwoch noch geklärt, zum Beispiel, wie viele Leute sich im Park aufhalten dürfen und wie das kontrolliert wird. Aber natürlich müssen auch hier die Besucher sich an die Abstands- und Hygieneregeln halten.

Geplant ist, dass es einen Eingang (beim Schützenplatz) und einen Ausgang (beim Schulzentrum) geben wird. Die Besucher sollen einem Rundgang folgen, so dass sie sich nicht auf den Wegen entgegenkommen. Auch das Spielgerät wird zugänglich sein. Am Freitag berät die Stadt, wie sie die Öffnung des Parks am Wochenende organisiert.

„Wir appellieren sowohl bei den Spielplätzen als auch beim Tierpark Petermoor an den gesunden Menschenverstand der Leute“, sagt Porsch. Letztendlich könne die Stadt nicht das Verhalten jedes einzelnen Bürgers überwachen und sanktionieren – und will es auch gar nicht. „Wir hoffen, dass sich alle an die Vorgaben halten und Rücksicht auf ihre Mitmenschen nehmen – zum Beispiel, in dem sie sich nicht allzulange im Tierpark aufhalten, damit auch andere reinkommen und etwas Zeit mit den Tieren genießen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Flüssiges Gold made in Twistringen

Flüssiges Gold made in Twistringen

Kommentare