Theaterpremiere in Wedehorn

Turbulente Komödie mit Happy End

Das friedliche Miteinander in Stramms Stube täuscht, denn „Marlies warrt tähmt“. Da fliegen bei (v.l.) Anika Engler, Richard Plöger, Hilmar Schmidt, Sabine Plöger, Hilmer Albers, Katrin Engler und Anke Engler zwischendurch auch mal die Fetzen.
+
Das friedliche Miteinander in Stramms Stube täuscht, denn „Marlies warrt tähmt“. Da fliegen bei (v.l.) Anika Engler, Richard Plöger, Hilmar Schmidt, Sabine Plöger, Hilmer Albers, Katrin Engler und Anke Engler zwischendurch auch mal die Fetzen.

Wedehorn - Von Heiner Büntemeyer. Jochen Stramm ist mächtig in Fahrt. Da erscheint doch so ein „Nussecken-Akrobat“ und bittet um die Hand seiner Frau. Das geht ihm dann doch ein bisschen zu weit, obgleich er eigentlich ein sehr folgsamer Ehemann ist. Aber seine Frau Marlies fühlt sich durch den Konditor schon ein wenig geschmeichelt, als sie dem jungen Mann gegenüber steht. Der aber hat seinen Irrtum längst bemerkt, denn er hat die Vornamen von Tochter und Mutter verwechselt.

Natürlich gibt es ein Happy End und Marlies Stramm freut sich, dass sie in Zukunft wenigstens den wunderbaren Kirschkuchen umsonst bekommt.

Zum 14. Mal präsentiert eine Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wedehorn am kommenden Sonnabend beim Feuerwehrfest einen plattdeutschen Einakter. „Marlies warrt tähmt“ heißt das Stück von Fritz Klein und Jan Harries, das die Darsteller Anika Engler, Katrin Engler, Anke Engler, Richard Plöger, Hilmar Schmidt und Hilmer Albers unter der Leitung ihrer „Topusterschen“ Sabine Plöger seit April einstudiert haben.

Die Zuschauer dürfen sich wieder auf eine turbulente Komödie freuen, die am Sonnabend, 2. August, um 20 Uhr aufgeführt; Einlass ist ab 19 Uhr.

Feuerwehrfest

am Sonntag

Im Anschluss an das Theaterstück wird gefeiert. Für Musik sorgt die „Cherry-Disco“ und später am Abend wird während einer „Showtime“ noch ein Überraschungsgast erwartet.

Am Sonntag, 3. August, wird das Fest ab 14 Uhr fortgesetzt. Dann erwartet die Besucher wieder Musik und das beliebte Bingo-Spiel.

Die Darsteller und die weiteren Organisatoren würden sich freuen, wenn das Festzelt wieder bis über den letzten Platz hinaus besetzt wäre.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“

Proteste gegen rechte Gewalt – Aktion von Antifa und „Wir sind mehr“
Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte

Feuerwehr Diepholz: Mobbing als Begründung für Rücktritte
Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche

Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche

Gesucht: Nachfolger mit Zeit für Gespräche
Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Werkstatt an Wohnhaus in Brockum brennt nieder

Kommentare