Viele Sponsoren unterstützen das zweite Fußball-Abenteuer-Camp beim TSV Bassum

Spezialtraining und Spaß für jeden

Dennis Hammer und Sven Plaumann (vorne v.r.) haben ein starkes Sponsoren-Team im Rücken. Foto: Bjarne Kommnick

Bassum - Von Bjarne Kommnick. Dennis Hammer und Sven Plaumann organisieren das zweite Fußball-Abenteuer-Camp des TSV Bassum. Eigentlich kostet die Teilnahme knapp 100 Euro pro Person. Damit jedoch jeder die Möglichkeit bekommt, mitzumachen, haben die Organisatoren den Bassumer André Bartels und seine Stiftung „Ein Tropfen Hoffnung“ mit ins Boot geholt.

Am 21. und 22. August haben Jungs und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren erneut die Gelegenheit, zwei Tage Spezialtraining mit lizenzierten Trainern des Deutschen Fußball Bundes zu absolvieren.

Hammer verspricht ein ausgewogenes Programm: „Das Wochenende soll dazu dienen, den Kleinen so viel wie möglich beizubringen, aber natürlich stehen der Spaß und die Freude im Vordergrund.“ Damit darauf niemand verzichten muss, ermöglicht André Bartels mit seiner Stiftung die Teilnahme für jeden, der die finanziellen Möglichkeiten nicht hat: „Es wäre schade, wenn es interessierte Jugendliche gibt, die nicht dabei sein können, weil niemand aus der Familie die Teilnahmekosten übernehmen kann“, begründet Bartels seine Unterstützung. Deshalb wird es sozial schwächeren Familien nun ermöglicht, über die Internetseite der Stiftung Kontakt herzustellen, um die Hilfe in Anspruch zu nehmen. Plaumann freut sich darüber: „Fußball ist für alle, und deshalb ist es großartig, dass auch jeder daran teilnehmen kann.“

Aber auch andere Helfer ermöglichen das Sommerwochenende so zu gestalten: „Wir haben dieses Jahr viele Sponsoren, die alle daran interessiert sind, den jungen Sportlern die Chance auf ein lehrreiches und spaßmachendens Wochenende zu bieten“, so Plaumann. Er ergänzt: „Ich kann im Namen des TSV Bassum sagen, dass es ohne die Sponsoren nicht möglich wäre, das Fußball Camp auszurichten.

Georgios Chatzipanagiotidis, Chef vom Restaurant Orfeo Greco, ist einer dieser Sponsoren: „Ich finde es klasse, wie sehr sich Dennis und Sven dafür einsetzen, sodass sie aus eigener Kraft so ein Event auf die Beine stellen können.“ Dabei wünscht er sich mehr ehrenamtliche Helfer: „Wenn es in jedem Verein auch nur eine Person mit diesem Engagement geben würde, könnte man der Jugend viel mehr Möglichkeiten für ihre sportliche und charakterliche Entwicklung bieten. Deshalb bin ich sehr stolz und froh dabei zu sein und die Sache zu unterstützen.“

Neben speziellem Training mit den Schwerpunkten Dribbling, Passen, Schuss und Verteidigen, warten viele Spiele und ein sportlicher Wettbewerb auf die Teilnehmer. „Im letzten Jahr waren die Eltern super zufrieden“, erinnert sich Dennis Hammer: „Wir wollen diese Rückmeldung in die nächste Veranstaltung mitnehmen und es noch einen Tick besser machen.“

Anmeldungen sind bei Intersport Ranck bis zum 19. Juli möglich, der Teilnehmerpreis beträgt 99 Euro und beinhaltet Vollverpflegung und Betreuung, sowie ein Trikot, ein Ball, eine Hose, ein Paar Stutzen, ein Trainingstop und eine Urkunde.

Weitere Informationen

Anmeldungen unter:

www.ranck.de, fußballabenteuer@ranck.de oder Telefon 04271/80342, Ansprechpartnerin Bianca Heitmann.

Stiftung Ein Tropfen Hoffnung:

www.hoffnungstropfen.de oder info@hoffnungstropfen, Ansprechpartner André Bartels.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Meistgelesene Artikel

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Motorradunfälle in Okel: Zwei Männer schwer verletzt

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Kommentare