SPD-Ortsverein zeichnet Ehrenamtliche aus

„Bassumer Linde“ für fünf Stadtarchivare

+
Die Geehrten pflanzen zusammen mit SPD-Politikern die Linde am Bahnhof ein.

Bassum - Der Bassumer SPD-Ortsverein hat am Mittwochabend die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Stadtarchivs in Anerkennung ihrer Leistungen mit der „Bassumer Linde 2014“ geehrt. „Sie zeichnet damit den hohen Einsatz der Ehrenamtlichen für das kulturelle und soziale Miteinander aus und würdigt damit die Arbeit, die dem Ansehen der Stadt Bassum einen großen Dienst erweist“, heißt es in der Urkunde, die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Dorit Schlemermeyer bei der Übergabe der Linde am Bassumer Bahnhof verlas. Diesen Ort haben sich die fünf Geehrten – Werner Prendel, Jochen Meyer, Michael Junge, Dörte Theilke und Klaus Mencke – als Standort für ihre Linde ausgesucht. Die SPD verleiht in jedem Jahr eine „Bassumer Linde“ an Vereine oder Organisationen, die sich im ehrenamtlichen Bereich um die Stadt verdient gemacht haben.

bbk

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Kommentare