Buntes Programm am Sonntag

Oktoberfest in Bassum: Singende Nonnen und eine Auktion

+
Auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste ist beim Bassumer Oktoberfest gesorgt, versichern die Veranstalter.

Bassum - Jürgen Donner paukt schon fleißig. Denn für das Oktoberfest am kommenden Sonntag schlüpft der Marktmeister in eine neue Rolle. Und zwar die des Auktionators. „Ich habe den Schwung mit dem Hammer schon geübt“, scherzt Donner. Den Job übernimmt er für den guten Zweck: Alles, was bei der Auktion zwischen 14.30 und 15 Uhr an der Ecke Sulinger Straße und Alte Poststraße eingenommen wird, bekommt die Bassumer Tafel.

Die Gäste können Kleinigkeiten ersteigern, wie Dekorationen oder Präsentkörbe. Aber auch größere Überraschungen wie Trimmräder und einmal zwei Karten für das Oktoberfest in der Gilde-Halle sind im Angebot. Außerdem stellt Oliver Launer fünfmal zwei Karten für Open-Air-Veranstaltungen im kommenden Jahr zur Verfügung. Zudem können die Besucher einen Abend mit DJ Rolf aus Stühren ersteigern.

Neben der Auktion werden wieder zahlreiche Stände die Bassumer Innenstadt bevölkern. Neu mit dabei ist Al Basha aus Bünde (Nordrhein-Westfalen), die orientalische Leckereien anbieten wird. „Über 40 syrische Flüchtlinge arbeiten für das Unternehmen“, weiß Donner. „Sie versuchen, auch einen Platz auf dem Wochenmarkt zu bekommen.“ Apropos Wochenmarkt: Der wird mit vier Ständen vertreten sein, die Schmuck, Bekleidung, Backwaren und Produkte des Biohofs Winte verkaufen.

Wer sich die angefutterten Pfunde wieder abtrainieren möchte, kann bei Gym80 vorbeischauen, die ihre Angebote mit kleinen Vorführungen vorstellen. Auch der Klimaschutz wird eine Rolle spielen. Mitglieder des Klima-Aktions-Bündnisses wollen mit den Leuten ins Gespräch kommen.

Da die soziale Komponente nicht fehlen soll, sind auch das DRK und das THW vor Ort. „Ich hoffe, dass viele Besucher den Stand des DRK besuchen“, sagt Donner. „Sie brauchen Unterstützung.“ Es sei nur richtig, Leuten eine Bühne zu geben, die sich für die Gesellschaft engagieren.

Spannend wird es beim Markt der Ortschaften, der künftig auf einen oder zwei Teilnehmer schrumpfen wird, da für viele Orte die Vorbereitungen zu umfangreich seien. Diesmal ist Hallstedt dabei – will jedoch nicht verraten, was es präsentieren wird. „Das wird bis zum Sonntag ein Geheimnis bleiben“, so Donner.

Was jedoch schon bekannt ist, ist, dass es auf dem Lindenmarkt keine Stände geben wird. Einzig das Geschenkeland Wisloh öffnet seine Türen an dem verkaufsoffenen Sonntag, der von 13 bis 18 Uhr dauert, während das Oktoberfest um 12 Uhr beginnt und um 19 Uhr endet.

Damit auch die kleinen Gäste Spaß haben, sind zwei Karussells und eine Möglichkeit zum Trampolin-Bungee-Springen vor Ort. Außerdem baut das THW eine Hüpfburg auf, und im Mütterkinderzentrum können die Kinder Steine bemalen.

Stöbern können Groß und Klein wieder auf dem Flohmarkt, der wie die verschiedenen Autohäuser, Bier- und Bratwurstbuden zu den festen Größen der Veranstaltung gehört. Wer auf dem Fest übrigens fünf Nonnen begegnet, die hier und da anfangen zu singen, muss sich keine Sorgen machen: Das Nonnen-Kabarett aus Asendorf will bloß für gute Laune sorgen.

„Es soll ein buntes Fest werden, wo jeder etwas für sich findet“, fasst Donner zusammen. „Doch ohne die vielen Sponsoren aus der heimischen Wirtschaft wäre das überhaupt nicht möglich.“ Maik Bandorski, Erste Vorsitzender der Wirtschafts- und Interessengemeinschaft (WIR), die das Oktoberfest organisiert, ergänzt: „Und nicht ohne Jürgen Donner, der das Ganze auf die Beine gestellt hat.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Bergung macht stundenlange Sperrung der B214 nötig

Bergung macht stundenlange Sperrung der B214 nötig

Ärger über Bon-Pflicht am Bäcker-Tresen: Mehr Transparenz heißt auch mehr Müll und Kosten

Ärger über Bon-Pflicht am Bäcker-Tresen: Mehr Transparenz heißt auch mehr Müll und Kosten

Radlader brennt: B214 muss erneut gesperrt werden 

Radlader brennt: B214 muss erneut gesperrt werden 

Feuer in Stuhrer Druckerei: Feuerwehr löscht Brand in Kabelbahn

Feuer in Stuhrer Druckerei: Feuerwehr löscht Brand in Kabelbahn

Kommentare