Missglücktes Abbiegemanöver

Schwerer Unfall in Bassum: Drei Verletzte nach einer Kollision

+
Bei dem Unfall sind drei Menschen verletzt worden.

Bassum - Bei einem missglückten Abbiegemanöver in Bassum sind in der Nacht zum Freitag drei Menschen verletzt worden - einer davon schwer. Ein 22 Jahre alter Autofahrer übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug und rammte dieses frontal.

Wie eine Polizeisprecherin berichtet, verletzten sich bei dem Unfall gegen Mitternacht an der Einmündung der Bundesstraße 61 auf die B51 die 20-jährige Mitfahrerin des Unfallfahrers schwer und eine weitere Mitfahrerin leicht. Der Fahrer des gerammten Autos wurde ebenfalls leicht verletzt. 

Vor Ort waren drei Rettungswagen, ein Notarzt und 27 Kameraden der freiwilligen Feuerwehr aus Bassum. Die Wehrleute unterstützten den Rettungsdienst, streuten auslaufende Betriebsmittel ab und nahmen es auf. Die Fahrbahn musste für eine Stunde komplett gesperrt werden.

dpa

Unfallort

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz gegen Diepholzer Großfamilie

Großeinsatz gegen Diepholzer Großfamilie

Norovirus legt Oberschule Rehden lahm

Norovirus legt Oberschule Rehden lahm

Vollsperrung der B 61 in Barenburg

Vollsperrung der B 61 in Barenburg

Ermittlungen der Diepholzer Polizei mit Großaufgebot

Ermittlungen der Diepholzer Polizei mit Großaufgebot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.