Ford-Fahrer fährt auf

Schwerer Unfall in Bramstedt mit vier Verletzten

+
An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Bramstedt - Vier Menschen sind am Mittwochmorgen bei einem Autounfall in Bramstedt verletzt worden.

Die Ortsfeuerwehren Bramstedt und Bassum wurden gegen 7.45 Uhr alarmiert. In der Meldung hieß es zunächst, dass sich eine eingeklemmte Person im Auto befindet. Dies bestätigte sich vor Ort jedoch nicht, schreibt die Feuerwehr in einer Pressemitteilung.

Laut Polizeiangaben wollte die Fahrerin eines Kleintransporters von der L333 kurz vor  Bramstedt nach links auf ein Privatgrundstück abbiegen. Zwei nachfolgende Autofahrerinnen, die im VW Golf und im Ford Ka unterwegs waren, bremsten daraufhin ab. Der Fahrer eines Ford Mondeo erkannte die Situation zu spät und fuhr auf die drei Fahrzeuge auf. Durch die Folge des Aufpralls wurde die Fahrerin des Ford Ka schwer und die drei weiteren Beteiligten leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand laut Polizei Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

„Bauer sucht Frau“: Claus Brokering ist dabei

„Bauer sucht Frau“: Claus Brokering ist dabei

Blumencenter Wiesmoor in Bassum besorgt wegen Bauplänen von BBM

Blumencenter Wiesmoor in Bassum besorgt wegen Bauplänen von BBM

Kollision mit Trecker: Zwei Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver

Kollision mit Trecker: Zwei Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Kommentare