Samba, Mode, Nervenflattern

Rund 600 Besucher feiern zweite „Fashion Night“ im Modehaus Maas

+
Die Samba-Gruppe sorgt für brasilianisches Flair im Modehaus Maas.

Bassum - Von Julia Kreykenbohm. 17.45 Uhr. Vor dem Modehaus Maas hat sich eine lange Schlange gebildet. Menschen in dicken Mänteln, mit Mützen und Schals warten bei knackigem Frost auf den Einlass zur zweiten „Fashion Night“.

Im Modehaus sind die Temperaturen deutlich höher – und auch der Puls. Die Spannung in der Luft ist fast greifbar. Junior-Chef Michael Maas, der das Event ins Leben gerufen hat, steht vor seinen Mitarbeitern zum letzten Briefing, bevor sich die Türen für die etwa 600 Gäste öffnen. „Ich bin schon aufgeregt“, gibt Maas zu. „Aber ich habe auch mega Bock auf einen geilen Abend! Die Abläufe sind klar, haben Sie viel Spaß!“ Lachen und Klatschen brandet auf, die Gruppe zerstreut sich.

Die Stühle am Rande des improvisierten Laufstegs stehen bereit. An einem Verkaufstisch haben sich Claudia Kohn und eine Kollegin von der Fahrenhorster Dorfbäckerei eingerichtet. Gemeinsam mit vier weiteren Gastronomen sorgen sie dafür, dass keiner hungrig nach Hause gehen muss. Bleche mit Schnittchen und Bio-Gebäck. „Insgesamt 700 Teile“, verrät Kohn, die schon bei der ersten „Fashion Night“ dabei war.

Um 18 Uhr strömen die Gäste ins Modehaus, klatschend begrüßt von den Mitarbeitern. Vor dem Laufsteg schütteln Michael, Christa und Werner Maas viele Hände, umarmen Besucher.

Gute-Laune-Hits im Gepäck

Hinter dem DJ-Pult checkt Dennis Schulte aus dem Münsterland seine Anlage. Er hat vor allem Gute-Laune-Hits im Gepäck. Obwohl er hauptberuflicher DJ ist, hat er noch immer ein bisschen Lampenfieber. „Aber das ist wichtig, sonst kann ich auch aufhören“, lacht Schulte.

Gäste besetzen die Stühle, der Raum ist erfüllt von Stimmengewirr. Hauptsächlich sind Frauen jeden Alters gekommen, aber auch einige Männer. Im ersten Stock ordnet Sigrun Bröcker vom Catering und Eventservice Borcherdings eine Auswahl an Fingerfood, Wraps, Krautsalat und Dessert.

Im hinteren Bereich bereiten sich die „Stars“ auf ihren Auftritt vor. In der Küche nehmen die Models noch schnell einen Happen zu sich und gehen ihre Choreografie durch. Unter ihnen Pascal. Der 42-Jährige kommt aus Amsterdam und ist zum ersten Mal in Bassum. „Wir sind schon den ganzen Tag beschäftigt gewesen mit Anproben, der Generalprobe und so weiter. Aber die Leute hier sind nett, das Geschäft ist schön und die Stimmung gut“, findet das Model.

In dem Moment schneit Co-Moderator und „Lets-Dance“-Juror Joachim Llambi – noch in Jeans und Pullover – herein. Er scherzt ein bisschen mit den Models und weist auf Pascal: „Der ist gut durchtrainiert. Ich brauch das in meinem Alter ja nicht mehr!“ Muss er sich nicht vorbereiten, bevor er gleich knapp zwei Stunden spricht? Llambi schüttelt den Kopf: „Natürlich bereite ich mich auf die Themen vor, die wir ansprechen wollen, aber ich lerne keinen Text auswendig. Das wäre bei so einer Veranstaltung auch kontraproduktiv.“ Also kein bisschen Lampenfieber?“ „Nein, warum? Es kann ja nix passieren.“

Samba-Gruppe bringt Rio-Flair

Co-Moderatorin Claudia Nagel, die bereits in einem hübschen Kleid steckt, gibt zu: „Ich bin schon leicht aufgeregt, aber das gehört dazu.“

Davon ist eine Viertelstunde später nichts zu spüren. Die Chefin von „Claudia Nagel Fashion Events“ stöckelt trotz hoher Absätze sicher über den Laufsteg, begrüßt die Gäste, die auf den Stühlen und der Treppe Platz genommen haben oder auch stehen, führt fröhlich-charmant durch die Modenschau und liefert sich humorvolle Wortgeplänkel mit Joachim Llambi.

„Fashion Night“ mit Stargast Joachim Llambi

Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers
Fashion Night mit Joachim Llambi in Bassum
Die Modenschau stieß auf großes Interesse. © Jantje Ehlers

Eine Samba-Gruppe mit Trommeln und exotisch-kostümierten Tänzerinnen sorgt für ein wenig Rio-de-Janeiro-Flair. Dann haben Pascal und seine Model-Kollegen ihre Auftritte. Das Publikum begleitet sie begeistert mit rhythmischem Klatschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Im Hotel der Zukunft dienen Smartphones als Zimmerschlüssel

Im Hotel der Zukunft dienen Smartphones als Zimmerschlüssel

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Bayern als Gruppensieger ins Achtelfinale - Müller sieht Rot

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Nutria-Gänge beschädigen Weyher Deich

Nutria-Gänge beschädigen Weyher Deich

Geschichten und Anekdoten über historische Gaststätten

Geschichten und Anekdoten über historische Gaststätten

Diepholzer beleuchtet Wahrzeichen von Norderney

Diepholzer beleuchtet Wahrzeichen von Norderney

Weihnachtsmarkt der GdS: Auf der Alten Bremer Straße ist der Tiger los

Weihnachtsmarkt der GdS: Auf der Alten Bremer Straße ist der Tiger los

Kommentare