Rocca-Duo gastiert in der Stiftskirche

Der ideale akustische Raum

+
Das Rocca-Duo mit Peter Wiegand (Violine) und Cornelius Herrmann (Violoncello) spielte in der Stiftskirche. Rechts Ralf Wosch.

Bassum - Von Berthold Kollschen. Die Bassumer Kreiskantoren Réka-Zsuzsánna Fülop und Ralf Wosch setzten am Sonntagnachmittag die Reihe ihrer Konzerte in der Stiftskirche mit einem Gastspiel des Rocca-Duos fort. Die Gastgeber brachten sich auch selbst musikalisch ein.

Cornelius Herrmann (Violoncello) und Peter Wiegand (Violine) stellten sich mit der „Partita II“ für Violine und Violoncello und Orgel von Georg Philipp Telemann vor, begleitet von Ralf Wosch an der Truhenorgel. Dabei bewiesen die Streichersolisten in den schnellen Passagen ihr großes handwerkliches Können.

Es folgten fünf der berühmten Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach sowie die Alt-Arie aus der Kantate „Ein ungefärbt Gemüte“, herrlich gesungen von Réka-Zsuzsánna Fülop.

Auf dem Programm standen weiter die „Passacaglia“ von Georg Friedrich Händel, die Alt-Arie aus der Kantate „Gott der Herr ist Sonn und Schild“ von Bach, Bearbeitungen von Charles Dancla zu Themen aus „Don Juan“ von Wolfgang Amadeus Mozart und ein „Thema mit Veränderungen“ aus dem Concerto op. 149 von Josef Gabriel Rheinberger. Bei diesem Stück wurde das Rocca-Duo von Ralf Wosch an der großen Kirchenorgel unterstützt.

Den Namen ihres Duos widmen die beiden Solisten dem Streichinstrumentenbauer Joseph Rocca. Er hatte das Violoncello von Cornelius Herrmann im Jahre 1834 gebaut, die Violine von Peter Wiegand 1861. Die beiden Instrumente fanden in der Stiftskirche einen idealen akustischen Raum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Kommentare