Im Bremer Weserpark Hinweise auf Bassumer Psychiatrie-Patienten

19-Jähriger auf der Flucht: „Ich sprenge Euch in die Luft“

+
Das Einkaufszentrum Weserpark ist am Mittwochnachmittag durch Polizeikräfte evakuiert worden. Es wurde nach einem 19-Jährigen gesucht, der aus der Psychiatrie in Bassum geflohen ist.

Bremen/Diepholz - Die Flucht eines 19-jährigen Patienten aus der Psychiatrie in Bassum und die Räumung des Einkaufszentrums Weserpark in Bremen hängen offensichtlich zusammen. Das bestätigten jetzt die Polizeisprecher aus Diepholz und Bremen.

+++ Update: Polizei fasst geflüchteten Psychiatriepatienten

Laut Polizei soll der junge Algerier, der im Landkreis Diepholz einen Asylantrag gestellt hat, am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr aus der Psychiatrie Bassum geflüchtet sein. Gegenüber einer Ärztin soll er gedroht haben: „Ich sprenge Euch in die Luft.“  Die Diepholzer Polizei geht laut Sprecher Arno Zumbach davon aus, dass eine Eigen- und Fremdgefährdung nicht ausgeschlossen ist. 

Der 19-Jährige soll auch Äußerungen zur Amoktat in München und dem IS-Terror getätigt haben. Aufgrund der Aussagen und der derzeitigen allgemeinen Sicherheitslage „geht die Polizei grundsätzlich von der Gefährlichkeit“ des Jugendlichen aus, sagte er. 

Warum dann allerdings die Öffentlichkeit nicht eingeschaltet oder gewarnt wurde, dazu gab es keine Angaben. In die Psychiatrie wurde der junge Mann laut Zumbach am Sonntag eingewiesen. Zuvor wurde er wegen Hausfriedensbruchs und Diebstählen in Gewahrsam genommen. 

Im Gefängnis verletzte er sich laut Polizei mehrfach selbst, daher kam er in die Psychiatrie. Der 19-Jährige soll zudem Drogen genommen haben, eine Eigen- und Fremdgefährdung sei nicht auszuschließen.

Der Anruf aus der Psychiatrie löste im Gebiet der Polizeiinspektion Diepholz eine umfangreiche Fahndung aus. Alle benachbarten Polizeien wurden informiert und um Unterstützung gebeten. Die Fahndung blieb jedoch bisher erfolglos.

Am Nachmittag ergaben sich in Bremen konkrete Hinweise auf den 19-Jährigen. Dies führte schließlich zur Räumung des Einkaufszentrums Weserpark.

Polizei/jdw/gn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Meistgelesene Artikel

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

700 Tiere und beeindruckende Moorwelten - zu Besuch in Ströhen

Kommentare