Auf der B51 bei Nordwohlde

Umherfliegende Kartoffeln beschädigen mehrere Autos

Bassum - Herabfallende Kartoffeln sorgten am Dienstagmorgen für einen größeren Sachschaden an mehreren Autos. Der Vorfall ereignete sich gegen 10.30 Uhr auf der Bundesstraße 51, Höhe Nordwohlde, teilt die Polizei am Mittwoch mit.

Ein Sattelzug, der in Richtung Bremen unterwegs war, verlor aufgrund mangelnder Ladungssicherung einige Kartoffeln von der Ladefläche des Aufliegers. Diese beschädigten einen Renault, der unmittelbar dahinter fuhr.

Die Polizei hielt den 42 Jahre alten Sattelzugfahrer an. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass mindestens zwei weitere Autos durch umherfliegende Kartoffeln beschädigt wurden. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest, die Polizei schätzt jedoch mehrere Tausend Euro.

jdw

Ungefähre Unfallstelle

Rubriklistenbild: © d pa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Freimarkt-Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Freimarkt-Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Kommentare