Stiftsfuhren durch Matsch kaum begehbar

Plan B für Silvestermarsch

+
Schwere Holzräumfahrzeuge haben tiefe Furchen in den Stiftsfuhren hinterlassen. An einen bequemen Silvestermarsch ist wenige Tage vor Jahresende nicht zu denken.

Bassum - Von Berthold Kollschen. „Es sieht zur Zeit am bekannten Zielpunkt des Bassumer Silvestermarsches wirklich nicht gut aus“, zeigt sich Schwerathleten-Chef Friedrich Ludwig besorgt. Gemeinsam mit Abteilungs-„Einkaufs-Chef“ Frank Walter hat er den Ort in den Stiftsfuhren begutachtet.

Das Gelände ist derzeit tief und matschig – von schweren Holzräumfahrzeugen fast unbegehbar gemacht. Auch die Zuwegungen lassen ein Vorankommen zu Fuß nur schwer zu. Wer auf den traditionellen Marsch am letzten Tag des Jahres trotzdem nicht verzichten möchte, sollte in jedem Fall auf festes Schuhzeug oder auf Gummistiefel zurückgreifen.

Asphaltierter Ausweichort

„Auf einem asphaltierten Straßen-T in unmittelbarer Nähe des Grundstückes von Marga Westermann, rund 500 Meter vor dem eigentlichen Zielort, können wir unsere beiden Stationen, die Grillstation und auch das Schankzelt, problemlos aufbauen“, erzählt Ludwig, der damit gleich auf einen machbaren Plan B hingewiesen hat. Die letzte Entscheidung, ob die Stiftsfuhren Silvester begehbar sind oder auf Plan B zurückgegriffen wird, muss kurzfristig fallen und kann auch dann erst bekannt gemacht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

"Ohne Angst, ohne Scheu": Schulz wirbt für große Koalition

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

87.000 Euro für Pure Boy auf Januar-Auktion

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Meistgelesene Artikel

Haustür gesprengt: SEK nimmt 19-Jährigen fest

Haustür gesprengt: SEK nimmt 19-Jährigen fest

Flammen zerstören Linienbus in Wetschen

Flammen zerstören Linienbus in Wetschen

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

„NightWash“-Künstler kommen zum Appletree Garden Festival

Kommentare