Straßentheaterfestival in Bassum

Piazzetta: Zwei Tage Lebensfreude pur

+
Die Künstler sind gebucht, die Flyer gedruckt, die Plakate hängen, und auch das Fan-Kit ist gepackt. Die Organisatoren (v.l.) Daniela Franzen, Susanne Vogelberg, Alena Grützmacher und Marcello Monaco präsentieren das Programm der Piazzetta.

Bassum - Von Frauke Albrecht. Sieben Jahre, sieben Künstlergruppen, sieben rote Bälle im Programmheft – wenn das kein gutes Omen für die Piazzetta ist. Schließlich ist die Zahl Sieben eine magische Zahl.

Am Freitag präsentierten Marcello Monaco und Daniela Franzen das Programm für das 7. Internationale Straßentheaterfestival am 27. und 28. Mai in Bassum. Die Zuschauer dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Monaco und Franzen sind überaus zufrieden mit ihrer Wahl. „Wir haben ein ausgewogenes Team verpflichtet, mit verschiedenen Höhepunkten.“

Im März hatte er bereits zu einem ersten Pressegespräch eingeladen. Damals standen fünf Künstler fest. Nun haben auch die beiden letzten Wunschkandidaten zugesagt: das Duo Kaos (Italien und Guatemala) sowie Dino Lampa (Italien). „Dino ist ein typischer Italiener, der witzige Comedy macht, er jongliert mit Pizza-Tellern und Geschirr“, freut sich Monaco auf seinen Landsmann und verspricht eine Mischung aus Akrobatik, Comedy und Jonglage. Auch das Duo Kaos besticht durch sehenswerte Akrobatik – und zwar auf dem Fahrrad. „Das hatten wir noch nie“, so Monaco.

Fortbewegung spielt große Rolle

Überhaupt spielen in diesem Jahr Fortbewegungsmittel jeglicher Art eine große Rolle. The Funes Troup aus Spanien reist mit einem Wohnwagen in Ei-Form an – diesen nutzt die Truppe quasi als Sprungbrett. „Sie brauchen zwei bis drei Tage für die Anreise“, erzählt Monaco – stolz, dass die Spanier die Strapazen auf sich nehmen. Es sei ein Indiz dafür, dass die Piazzetta einen sehr guten Ruf in der Szene genießt.

Ein Mofa namens Daisy bringt Theater Leela mit. Christoph Priesner sei ein charmanter, liebenswerter Zeitgenosse, der sich in die Herzen der Menschen spielt. „Er agiert mit dem Publikum“, erzählt Monaco. Die Show sei „einzigartig, komisch, absurd und berührend“. Bizarr eben. So lautet dann auch der Titel des Programms.

Bänke reservieren bei der Stelle di Notte

Arthur bevorzugt vier Räder. Der artistische Komiker aus Deutschland nutzt seinen umgebauten Fiat 500 als Bühne und präsentiert Jonglage, merkwürdige Einradstunts, total bekloppte Verwandlungstricks und überraschend auftauchende Doppelgänger.

Ohne Fahrzeug, dafür mit einem Trapez, wollen Die Maiers die Herzen des Publikums erobern. Monaco und Franzen sind besonders glücklich über deren Zusage. Sie versuchen seit Jahren, das Duo zu verpflichten. Nun ist es ihnen gelungen.

Sara Twister rundet das Künstlerteam ab. Die Australierin ist eine der wenigen Konsortionistinnen (Schlangenfrauen) auf der Welt, die die bizarre Kunst des Bogenschießens mit den Füßen beherrscht.

Wie in den Vorjahren gibt es fünf Bühnen. Diese sind in der Innenstadt verteilt. Während die Künstler am Samstag nacheinander auftreten, gibt es am Sonntag zeitgleich Vorführungen – das Programm beginnt an beiden Tagen um 13 Uhr.

Der Varieté-Abend Stelle di Notte am Samstag im Park der Freudenburg ist wieder eintrittsfrei. Allerdings gibt es eine Neuerung: Zuschauer können im Vorfeld Bänke reservieren.

Wer im Bürgerservice der Stadt Bassum zehn Euro zahlt, kann sich eine Bank reservieren lassen und bekommt zusätzlich einen Verzehrgutschein im Wert von zehn Euro. Dieser kann am Abend eingelöst werden.

Infos dazu gibt es auf der Internetseite der Stadt oder im Bürgerservice (Telefon 04241/84-0).

Jeder soll einen Platz bekommen

Es bleiben zahlreiche Bänke und Plätze für alle anderen – frei nach dem Motto, „wer zuerst kommt...“ . Die Veranstalter legen großen Wert darauf, dass jeder Zutritt hat, auch ohne etwas zahlen oder konsumieren zu müssen. Am Ende des Abends – ebenso am Tag – geht der Hut um. Jeder gibt, was ihm die Darbietung wert ist. Monaco: „Der Hut ist der Lohn des Künstlers.“

Da die Halle des NWDSB aufgrund eines Wettbewerbs nicht zur Verfügung steht, wird es bei schlechtem Wetter kein Ausweichquartier geben. Monaco: „Es gibt keinen Plan B – das Wetter muss gut werden.“

Zusätzlich zum Programm läuft an dem Wochenende einiges nebenbei. So baut die Zirkusschule Jokers auf der Wiese gegenüber der KSK ein Zirkuszelt auf. Dort können Kinder und Erwachsene Zirkuskunst selbst ausprobieren, vom Tellerdrehen bis zum Seiltanz.

Straßenbild bereichern

Mehrere Schulen basteln Kunstobjekte, um das Straßenbild bereichern. Nicht zuletzt gibt es ein abwechslungsreiches Angebot an Speisen und Getränken. Der Spanier Paco bereitet in einem riesigen Topf frische Paella zu. Je nach Lust und Laune erfreut er seine Kunden gerne mal mit einem Ständchen. Die Gruppe Hand in Hand serviert Spezialitäten aus aller Welt, die Feuerbohne ist mit Kaffeespezialitäten vor Ort. Wer es lieber klassisch mag, bestellt Pommes und Bratwurst oder Fischstäbchen.

Damit nicht genug, gibt es eine Fotoausstellung und Aktionen zum Mitmachen. So können Besucher zum Beispiel Erinnerungsfotos von sich machen lassen – in Verkleidung. Die roten Luftballons, das Markenzeichen der Piazzetta, fehlen ebenso wenig. Sie können mitgenommen werden, solange der Vorrat reicht.

Weitere Infos gibt es im Internet.

www.piazzetta-bassum.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

A wie Anlieferung fürs Reload

A wie Anlieferung fürs Reload

Kommentare