Vermessungswagen im Plangebiet unterwegs

Pflöcke in der Erde in Bassum: „Dürfen die das?“

Dieser Vermessungswagen soll in Albringhausen unterwegs sein.

Bassum - Der Flächennutzungsplan für den geplanten Windpark in Albringhausen ist noch gar nicht genehmigt, und trotzdem schlagen Mitarbeiter eines Vermessungsbüros Pflöcke in die Erde. „Also doch...“, ärgern sich die Mitglieder der Bürgerinitiative Pustekuchen.

Und auch Anwohner in Nienstedt sind irritiert: „Da heißt es die ganze Zeit, es geht nicht um Standorte, und nun stehen diese doch schon fest. Die waren schon einen Tag nach der Ratssitzung unterwegs“, so ein Anwohner, der mitten im Planungsgebiet wohnt.

Nach Aussage von Bassums Bauamtsleiter Martin Kreienhop sei es nicht verboten, im Hintergrund zu planen. Die Betonung liegt auf planen. „Es darf noch nicht gebaut werden.“ Außerdem müssten die Flächeneigentümer um Erlaubnis gefragt werden, ob die Fläche betreten werden darf. Die Stadt Bassum sei im weiteren Verlauf nicht zuständig. Genehmigungsbehörde ist der Landkreis. Dessen Mitarbeiter prüfen die eingereichten Unterlagen und entscheiden, ob die Änderung des F-Plans rechtskräftig ist oder nicht. Erst zu diesem Zeitpunkt würden die vom Antragsteller gewünschten Standorte auf deren Eignung hin überprüft. Dazu wertet der Landkreis die eingegangenen Gutachten aus.

Die roten Symbole zeigen mögliche Wunschstandorte der Windanlagenplaner auf, kartiert von Mitgliedern der Bürgerinitiative.

Die Unterlagen seien öffentlich und müssen beim Landkreis und bei der Stadt Bassum ausgelegt werden, so Kreienhop.

Die Bürgerinitiative Pustekuchen hat die Vermessungspunkte bereits kartiert und auf einer Karte eingezeichnet. „Nach wie vor sichten wir Milane, paarweise und auch zu viert“, schreiben sie. al

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Zeugen für Trunkenheitsfahrt in Barnstorf gesucht

Zeugen für Trunkenheitsfahrt in Barnstorf gesucht

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Torben Kuhlmann präsentiert seine Illustrationen in Hannover

Torben Kuhlmann präsentiert seine Illustrationen in Hannover

Kommentare