Rentner aus Bassum verurteilt

Pferd leidet wochenlang unter Schmerzen

+
Tiere darf der Verurteilte aus Bassum jetzt nicht mehr halten.

Bassum - Von Dieter Niederheide. Über mehrere Wochen litt eine Stute (25) auf einer Weide und in einem Stall bei Bassum unter hochgradigen Schmerzen. Sie stand zeitweise wegen schwerer Hufprobleme auf drei Beinen und konnte kaum laufen. Das Tier wurde Anfang April vorigen Jahres eingeschläfert.

Jetzt verurteilte eine Strafrichterin des Amtsgerichts Syke den Halter, einen Rentner aus einer Ortschaft der Stadt Bassum, wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz zu einer Geldstrafe von 500 Euro. Er hatte geduldet, dass das Tier über einen langen Zeitraum Schmerzen erlitt. Gegen die mitangeklagte Tochter des Rentners wurde das Strafverfahren eingestellt. Sie hatte das Tier wegen seiner Schmerzen einschläfern lassen.

Die Strafrichterin kam zu der Überzeugung, dass nicht festgestellt werden konnte, ob sie die Halterin des Pferdes war. Angeschafft worden war das Pferd vom Großvater, die Kinder hatten es geritten und im Laufe der Jahre blieb das Tier auf sich gestellt. Der Rentner, der sich nach eigenen Worten um das Pferd mehr oder weniger kümmerte, räumte ein, dass er es angesichts der Erkrankung der Stute versäumte, das Tier einschläfern zu lassen.

Die mitangeklagte Tochter versicherte, dass es nicht ihr Pferd war. Sie habe sich dem Tier kaum genähert. Als Zeugin sagte eine Tierärztin des Veterinäramtes des Landkreises aus, dass die Stute über einige Monate lang unter den Schmerzen gelitten habe. Festgestellt wurde, dass es unter einem schmerzhaften Hufleiden litt und nicht laufen konnte.

Das Veterinäramt hatte sich auch um weitere Tiere (Schafe) auf dem Anwesen in Bassum gekümmert. Seitens der Anklagevertreterin war eine Geldstrafe von 750 Euro beantragt worden. Das Veterinäramt untersagte dem Mann außerdem eine weitere Tierhaltung und auch –betreuung.

Mehr zum Thema:

Viele Tote bei Selbstmordanschlag auf Konzert in Manchester

Viele Tote bei Selbstmordanschlag auf Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Meistgelesene Artikel

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Diepholzer Berufsmesse eröffnet

Unbekannte zerstören Ehrenmal

Unbekannte zerstören Ehrenmal

B51 nach Lkw-Unfall zwei Stunden gesperrt

B51 nach Lkw-Unfall zwei Stunden gesperrt

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

Kommentare