Organisatoren bieten Mix aus Kulturprogramm und Weihnachtsmarkt

Bassumer Advent mit Showeinlage

+
Volles Haus zur letzten Vorbesprechung zum Bassumer Advent. Ansprechpartner Dr. Rainer Hartmann (links) und Heinz Schierloh präsentieren die Plakate, die in Kürze aufgehängt werden.

Bassum - Zur letzten Vorbesprechung zum Bassumer Advent gab es im Rathaussaal fast ein Gedränge. Mitorganisator und Wirtschaftsförderer Heinz Schierloh musste mehrfach Stühle holen, um allen Ausstellern einen Platz zu ermöglichen.

„Ihr großes Interesse sagt uns, dass der Bassumer Advent ein großer Erfolg wird“, hofft Initiator Dr. Rainer Hartmann. Mit zum Orga-Team gehören außerdem Pastorin Ines-Maria Kuschmann, Heinz Schierloh, Ralf Wosch und Berthold Kollschen.

Zum neunten Mal werden am ersten Adventswochenende, 29. und 30. November, auf dem Bassumer Stiftshof Buden, Stände und Zelte aufgebaut, um Speisen, Getränke, aber auch Kunsthandwerk und anderes mehr anzubieten. Die Stiftskirche ist derweil für das Kulturprogramm reserviert. Zu den Ausstellern zählen die DLRG, das THW, der Lions-Club Bassum, der TSV Bassum, die Tafel, Schulen, die Lebenshilfe – und viele andere. Neu dabei sind die Mitglieder des mittelalterlichen Vereins „De Bovelzumft“, die in alten Gewändern Met und Glühwein anbieten und auch für eine Showeinlage sorgen wollen.

Eike Sellmer präsentiert ihr neues Geschichtsbuch für Kinder, Christa Bohlmann hat ihren Krimi im Gepäck.

Die Hobbykünstler um Margot Hejna sind, wie immer, im Zelt zu finden.

In der Cafeteria des Gemeindehauses werden an beiden Tagen Kuchen und Kaffee satt serviert. Sonntagnachmittag gibt es weihnachtliche Musik dazu.

Eine Besonderheit des Marktes ist das umfangreiche kulturelle Rahmenprogramm. So stellen die Künstler Ulrike Schink und Dr. Wilfried Lehnert eine Auswahl ihrer Bilder aus, das traditionelle Adventskonzert der Bassumer Chöre beginnt am Sonnabend, 29. November, um 17 Uhr.

Klaus Giebel begibt sich um 19 Uhr mit Interessierten auf eine Nachtwächtertour, während in der Kirche ein Stummfilm mit Charly Chaplin flimmert, von Orgelmusik begleitet.

Der Sonntag beginnt um 14 Uhr mit einem Familiengottedienst, den Pastorin Ines-Maria Kuschmann vorbereitet. Mit dabei ist die Jugendband der Gemeinde. Um 15 erschallen die Jagdhornbläser des Hegering V. Danach hat Kreiskantor Ralf Wosch ein musikalisches und interaktives Non-Stopp-Programm zusammengestellt.

Das Marktgeschehen beginnt an beiden Tagen um 15 Uhr. Auch der Nikolaus hat sein Kommen angekündigt. Er wird am Sonntag Kindern Süßigkeiten schenken, die von der Wirtschafts- und Interessensgemeinschaft Region Bassum zur Verfügung gestellt werden.

Die Konfirmanden der Gemeinde bereiten ein Stockbrotbacken am Lagerfeuer vor. Nicht fehlen wird der Wunschzettelbaum. Die Besucher können sich einen oder auch mehrere Anhänger abnehmen, um Wünsche von Kindern zu erfüllen, die nicht mit großen Geschenken rechnen können.

Mehr zum Thema:

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kein Osterfeuer in Ristedt

Kein Osterfeuer in Ristedt

Kommentare