Bassum Open Air 2019

Oerding soll Kelly-Auftritt noch toppen

+
Johannes Oerding kommt 2019 nach Bassum.

Bassum - Noch ist es zwar einige Zeit bis dahin, die Planungen laufen jedoch schon auf Hochtouren: Im Jahr 2019 wird es erneut ein Bassum Open Air geben. Im Interview nennt Organisator Oliver Launer die wichtigsten Eckdaten zu der Veranstaltung und gibt auch Einblicke in weitere Konzert-Planungen in Bassum, wie etwa zum Bovelmarkt. Die Fragen stellte Luka Spahr.

Herr Launer, was haben Sie für das kommende Jahr in Bassum geplant?

Oliver Launer: Was feststeht, ist der 14. Juni. Da kommt „Schmitt singt Jürgens – Die Udo Show“. Das ist eine, wie der Name schon sagt, Udo-Jürgens-Show mit elfköpfiger Big-Band. Die Stimme des Interpreten ist dabei eins zu eins wie die von Udo Jürgens. Es kommt einem also vor wie in einem Originalkonzert. 

Am 15. Juni kommt dann Johannes Oerding nach Bassum. Da hat der Vorverkauf auch schon begonnen, und wir sind uns ganz sicher, dass wir bis Weihnachten die Zahl von unserem Michael-Patrick-Kelly-Auftritt damals – das waren 3300 Karten – schon getoppt haben. Nach einer Woche Vorverkauf sind jetzt schon über 500 Tickets weg. Dann organisiere ich zusammen mit den Leuten vom Bovelmarkt am 26. Juli ein Konzert der Band Schandmaul. Die bringt im Frühjahr auch ihre neue LP raus. Die letzten Alben waren ja dann auch immer ganz weit oben in den Charts. 

Wir haben jetzt das Glück gehabt, dass die Band am 26. Juli zum Bovelmarkt hier ein Konzert geben wird. Das ist das, was schon feststeht. Es wird aber definitiv auch noch ein weiteres Open-Air-Wochenende geben. Da haben wir noch so zwei bis vier Gruppen, bei denen wir noch in der Planung sind, wann die genau auftreten. Das wird sich irgendwann bis Jahresende herausstellen.

Der Name Johannes Oerding hat bereits jetzt viele Fans angezogen. Er war allerdings 2016 schon einmal in Bassum. Warum haben Sie ihn noch mal gebucht? Wollen Sie sich nach dem erfolgreichen Konzert damals wieder in sicheres Fahrwasser begeben?

Launer: Bei Johannes Oerding sind es zwei Punkte. Zum einen haben wir mit ihm eine tolle Erfahrung gemacht. Als er 2016 hier aufgetreten ist, war das ganze Drumherum um ihn sehr einfach zu händeln. Er ist außerdem auch persönlich ein ganz einfacher Mensch, mit dem man super klarkommt. Und nicht zuletzt hat er viel Spaß an der Musik und an seinen Fans. Da hat man natürlich die Sicherheit, dass Gäste kommen. Das ist ganz wichtig. 

Seit 2016 gibt es immer mal wieder Experimente mit verschiedenen Gruppen und Musikrichtungen. Dabei merkt man natürlich auch, was geht und was nicht geht, wo es finanziell ein bisschen knapp wird oder wo man – wie dieses Jahr bei Kelly – genau weiß: Das können wir machen, das geht, und wir haben auch keine schlaflosen Nächte vorher. Oerding hat beides. Man weiß: Da kommen die Leute und gleichzeitig ist er ein so super Künstler und so ein toller Mensch, dass man auch als Veranstalter richtig Spaß dabei hat.

Der Vorverkauf für die Konzerte ist bereits angelaufen. Wie kommt man an die Karten?

Launer: Für „Schmitt singt Jürgens“ gibt es Stehplatzkarten für rund 33 Euro und Sitzplatzkarten für rund 43 Euro. Die Sitzplätze sind nummeriert und man kann sie vorher auswählen. Bei Oerding kosten die Karten rund 45 Euro. Da muss man natürlich auch sagen: Johannes Oerding ist etwas teurer geworden als vor zwei Jahren, aber er ist jetzt auch wesentlich bekannter, und dafür zahlt man halt den Preis. Die Karten gibt es im Internet, bei den Geschäftsstellen der Kreiszeitung, bei Papier und Tinte in Bassum und bei Gabis Kosmetik und Fußpflege in Syke.

www.nordwest-ticket.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Meistgelesene Artikel

Nicht alle Hoffnungen erfüllt: Ortsumgehung Bassum seit 25 Jahren in Betrieb

Nicht alle Hoffnungen erfüllt: Ortsumgehung Bassum seit 25 Jahren in Betrieb

Auto brennt komplett aus

Auto brennt komplett aus

Umkleiden der Zentralen Sportanlage: Sanierung oder Neubau – Entscheidung vertagt

Umkleiden der Zentralen Sportanlage: Sanierung oder Neubau – Entscheidung vertagt

Tanzschule Reiners bringt von Deutscher Hip-Hop-Meisterschaft Pokale mit

Tanzschule Reiners bringt von Deutscher Hip-Hop-Meisterschaft Pokale mit

Kommentare