Zweite Hochzeitsmesse in Bassum

Nach Verlobung in Venedig zur Braut im Glück

+
Hochzeitsmessen boomen. Hier die zweite Auflage in Bassum.

Bassum - Heiraten ist so beliebt wie schon lange nicht mehr. Klar, dass in diesen Zeiten der Besuch von Hochzeitsmessen boomt. Und so war es für die Organisatorin der zweiten Hochzeitsmesse „Braut im Glück“, Sara Terveen, auch nicht schwer, zahlreiche Aussteller zu gewinnen. Knapp 40 Anbieter zeigten vom Trauring über Floristik und Hochzeitstorten bis zum Brautkleid die breite Vielfalt, die den Hochzeitstag zum schönsten Tag im Leben werden lassen.

Die 25-jährige Theresa Gerken war mit Schwester und Trauzeugin Josephine sowie Mutter Sabine aus Oldenburg angereist. Ihr Wunsch: das ultimative Hochzeitskleid. „Es soll ganz außergewöhnlich sein“, so die Studentin. Ein bisschen Spitze, kein Tüll und schmal geschnitten. „Etwas, was auch meinem Verlobten Falko gefällt.“ Dieser sei ebenso romantisch veranlagt wie sie selbst. „Er hat vorher ohne Theresas Wissen bei meinem Mann und mir um ihre Hand angehalten“, erklärt Mutter Sabine. „Verlobt haben wir uns in Venedig. Der Antrag kam überraschend,“ so die Braut. Gemeinsam wolle man die Zeit bis zur Präsentation der Brautkleider mit Bummel und Ideensuche verbringen.

Die Stuhrer Jens-Peter und Sylvana Greythanner kamen gemeinsam mit den Töchtern Mia, Lea und Enya nach Bassum. Für ihre Hochzeit Ende September benötigen sie noch eine Hochzeitstorte sowie einen DJ. Beides konnten sie in Bassum finden. Die Torte haben die Töchter ebenso mit ausgesucht wie zuvor das Brautkleid der Mutter. „Es ist alles da“, lobt diese die Brautmesse. „Es ist kein Überangebot, wie bei den großen Hochzeitsmessen, aber alles, was man braucht.“ Auch Aranka Verebelyi aus Homfeld verspricht sich viel von der Messe in der Gildehalle. „Mein Brautkleid habe ich schon bei Sara Terveen gekauft, jetzt kommt das Drumherum.“ Dafür habe sie Verstärkung mitgebracht. Mutter, Schwiegermutter, Schwestern, Nichte, Trauzeugin und Brautjungfern. Auch sie wird im September heiraten und auch sie hat den Wunsch, diesen Tag so unvergesslich zu gestalten, wie wohl alle Bräute in der Halle.

Ein Traum in Weiß - für viele Bräute ein Muss.

Diese kamen entweder mit dem Zukünftigen, mit Eltern oder Freundinnen, aber auch die eine oder andere mit ihrem Vater alleine. Ob an den Ständen für Floristik, Entertainment, Sängerinnen und freie Trauredner, Hochzeitstorte und Dekoration, Karten, Make-Up oder Haarschmuck und Limousinen-Service: Den einen oder anderen Besucher schien die Menge an Dingen, die zu einer Hochzeit dazugehören, zu überwältigen. Da war es gut, dass die Veranstalter für Sitz-, Ess- und Getränkeangebote gesorgt hatten.

Hochzeitsmesse „Braut im Glück“ in Bassum

 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker
 © Sabine Nölker

Für Unterhaltung sorgten die Sängerinnen Ines Plattenberg und Aminjana Cortés. Höhepunkt war ohne Zweifel die Modenschau von „Braut im Glück“, bei der 20 wunderschöne Brautkleider von zehn Mannequins präsentiert wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Meistgelesene Artikel

Auto schleudert gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto schleudert gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Tragischer Unfall: Schüler stirbt auf Klassenfahrt im Waldpädagogikzentrum Hahnhorst

Tragischer Unfall: Schüler stirbt auf Klassenfahrt im Waldpädagogikzentrum Hahnhorst

Pro und Contra zu Mitfahrerbänken: Das Opfer auf dem Silbertablett?

Pro und Contra zu Mitfahrerbänken: Das Opfer auf dem Silbertablett?

Andreas Bovenschultes letzter Arbeitstag im Weyher Rathaus

Andreas Bovenschultes letzter Arbeitstag im Weyher Rathaus

Kommentare